• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroautos: Tesla reduziert Preise für Model S und X deutlich

Eine Preissenkung bei Tesla dürfte Kaufinteressierte erfreuen. Die Fahrzeuge werden bis auf eine Ausnahme mehrere Tausend Euro günstiger.

Artikel veröffentlicht am ,
Diese Teslas werden preiswerter.
Diese Teslas werden preiswerter. (Bild: Tesla)

Tesla hat in Deutschland vollkommen überraschend die Preise für seine Elektroautos gesenkt, nachdem diese auch schon in den USA reduziert wurden. Die Premium-Elektroautos Model S und Model X gibt es jetzt für einige Tausend Euro weniger als noch vor 24 Stunden.

Stellenmarkt
  1. Westernacher Solutions GmbH, Berlin, Heidelberg
  2. Hays AG, Mannheim

Ein Wermutstropfen: Das Model 3 wird nur um 400 Euro günstiger. Die Standard-Reichweite Plus gibt es jetzt für rund 44.000 Euro. Davon muss noch der staatliche Anteil für den Umweltbonus abgezogen werden. In den USA ist der Preisrutsch auch beim Model 3 ordentlich. Der Preis sank von 40.000 US-Dollar auf 38.000 US-Dollar, wobei in den USA noch Verkaufssteuern zusätzlich anfallen.

Model S und X erheblich billiger

Erheblich sind hingegen die Nachlässe beim Tesla Model S und Model X. Das Model S mit maximaler Reichweite kostet jetzt 82.990 Euro statt zuvor 86.800 Euro (3.810 Euro weniger). Beim Model X sind es für das Modell mit maximaler Reichweite jetzt 88.990 Euro, zuvor kostete das SUV mit den Flügeltüren 91.700 Euro und damit 2.710 Euro mehr.

Erfasst die Coronakrise auch Tesla?

Warum Tesla die Preise so stark gesenkt hat, aber das Model 3 in Deutschland kaum günstiger wurde, ist nicht bekannt. Vermutlich handelt es sich um einen Versuch, die Nachfrage anzukurbeln, die aufgrund der Coronakrise und der sich daraus entwickelnden weltweiten Wirtschaftskrise bei Autos allgemein stark eingebrochen ist. In Deutschland gingen die Neuzulassungen im April 2020 stark zurück. Im April 2020 wurden laut Kraftfahrzeugbundesamt 120.840 Pkw neu zugelassen. Damit sanken die Zulassungszahlen im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres um 61 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

bplhkp 28. Mai 2020 / Themenstart

Das mag für den Einzelnen so sein, aber in der Masse sollte eine richtig gemachte...

bplhkp 28. Mai 2020 / Themenstart

VW setzt beim ID.3 zwar auf Onlinevertrieb, wenn ich nichts verpasst habe ist jedoch nach...

Cavaron 28. Mai 2020 / Themenstart

V2H um im Winter die Powerwall voll zu machen :P

Cavaron 28. Mai 2020 / Themenstart

Auch falsch, das Model S sollte 2012 mit drei wählbaren Akkugrößen starten: 40, 60 und...

Yggdrasill 28. Mai 2020 / Themenstart

Wohl eher "das Klima hat sich schon immer geändert, wir müssen uns keine Sorgen machen".

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
    •  /