Elektroautos: Tesla erwirtschaftet Rekordgewinn im 1. Quartal 2022

Tesla hat im 1. Quartal einen Gewinn von 3,32 Milliarden US-Dollar und einen Umsatz von 18,8 Milliarden US-Dollar erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Repräsentanz auf dem Kurfürstendamm in Berln
Tesla-Repräsentanz auf dem Kurfürstendamm in Berln (Bild: Andreas Donath)

Tesla hat ein Rekordquartal absolviert (PDF) und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Es hätte noch besser werden können, wenn die Fabrik in Schanghai nicht eine Zeit lang wegen Corona-Maßnahmen geschlossen gewesen wäre.

Stellenmarkt
  1. Assistenz IT/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Partnerverbund Pyramide GmbH, Karlsruhe-Grötzingen
  2. IT System Engineer - 1st/2nd Level Support (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Der Elektroautobauer erwirtschaftete in den ersten drei Monaten des Jahres einen Umsatz von 18,76 Milliarden US-Dollar. Im gleichen Quartal des Vorjahres hatte der Umsatz bei 10,39 Milliarden US-Dollar gelegen. Der Nettogewinn (GAAP) betrug im ersten Quartal des Jahres 3,32 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 438 Millionen US-Dollar im Referenzquartal des Vorjahres.

Die Analysten hatten durchschnittlich einen Gewinn von 2,26 Milliarden US-Dollar und einen Umsatz von 17,88 Milliarden US-Dollar erwartet. Auf den Gewinn wirkten sich die höheren Stückzahlen und höheren Preise positiv aus. Auch die gestiegenen Verkäufe von CO2-Verschmutzungsrechten trugen dazu bei: Im ersten Quartal 2022 lagen diese bei 679 Millionen US-Dollar und damit deutlich über dem Vergleichsquartal des Vorjahres.

Tesla konnte in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 weltweit 310.048 Autos ausliefern, was ebenfalls ein Rekord für das Unternehmen in einem ersten Quartal ist. Produziert wurden 305.407 Fahrzeuge. Das lag wohl auch an den sechs Tagen des Quartals, in dem in der Gigafactory Schanghai nicht produziert worden war. Die Schließungen wirkten sich aber auch auf das laufende Quartal aus.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Tesla baut zudem immer mehr Supercharger. Ende des Quartals gab es 3.724 Supercharger-Standorte weltweit, Im Vergleich zum Vorjahr sind dies 38 Prozent mehr.

Schlecht lief es im Bereich Photovoltaik. Im ersten Quartal 2022 wurden etwa 48 Prozent weniger Solardächer mit 48 Megawatt Leistung installiert als im vergangenen Jahr. Bei stationären Stromspeichern gab es dagegen ein Wachstum von 90 Prozent im Jahresvergleich.

Tesla gibt keinen genauen Ausblick auf das laufende Jahr und will weiter das Ziel verfolgen, pro Jahr 50 Prozent mehr Fahrzeuge auszuliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 22. Apr 2022 / Themenstart

Heutzutage wäre das auch kein Problem mehr, Tesla hat sich da ein guten Teil des Markts...

Bonarewitz 21. Apr 2022 / Themenstart

Ich habe noch nie verstanden, warum man Menschen für einen Blick in die Glaskugel...

xSureface 21. Apr 2022 / Themenstart

Und wo ist der Vergleich und die Statistik für andere Artikel ohne Tesla/Elon Bezug? Man...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /