Elektroautos: Mercedes will Akku-Recyclingfabrik 2023 eröffnen

Mercedes-Benz will zukünftig in einer Fabrik Lithium-Ionen-Akkus recyceln, die aus den eigenen Elektroautos stammen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bestandteile von Akkus
Bestandteile von Akkus (Bild: Mercedes-Benz)

Mercedes-Benz plant eine weltweite Strategie für das Recycling von Autoakkus. Künftig werden immer mehr Lithium-Ionen-Batteriesysteme aus Mercedes-EQ-Fahrzeugen anfallen, weshalb das Unternehmen Verfahren etabliert, wie damit umgegangen werden soll.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in (m/w/d) für den Benutzerservice
    Landesamt für Finanzen - Zentralabteilung, Weiden
  2. IT Engineer (m/w/d) Anwendungen
    STAHL CraneSystems GmbH, Künzelsau
Detailsuche

Dazu wird Mercedes-Benz eine Batterierecyclingfabrik auf Basis der Hydrometallurgie aufbauen. Die Fabrik soll in Deutschland entstehen und hat zum Ziel, einen geschlossenen Wertstoffkreislauf zu etablieren.

Jörg Burzer, Mitglied des Vorstands, sagte: "Mit unserer neuen Recyclingfabrik am Standort Kuppenheim steigern wir die Recyclingquote auf mehr als 96 Prozent und bauen unsere eigenen Kompetenzen im Bereich der Batteriewertschöpfung konsequent aus. Durch gezielte Kooperationen mit Hightech-Partnern in China und den USA globalisieren wir unsere Batterierecyclingstrategie und gehen einen entscheidenden Schritt zur Schließung des Wertstoffkreislaufs bei der Elektromobilität."

Pilotanlage in Kuppenheim

Zunächst wird eine Pilotfabrik zum Recycling von Lithium-Ionen-Akkus gebaut, wozu das Tochterunternehmen Licular gegründet wurde, das mit dem Partner Primobius kooperiert. Wissenschaftlich soll das Projekt vom Karlsruher Instituts für Technologie sowie den Technischen Universitäten Clausthal und Berlin begleitet werden.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bis 2023 entsteht zunächst eine Anlage zur mechanischen Zerlegung. In einem zweiten Schritt sollen die Anlagen zur hydrometallurgischen Aufbereitung der Batteriematerialien in Betrieb gehen. Die Pilotanlage soll eine Jahreskapazität von 2.500 Tonnen umfassen. Auf Basis der Erkenntnisse der Pilotfabrik soll mittel- bis langfristig eine Skalierung der Produktionsvolumina erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pete.kl 12. Mär 2022

Wenn Akkus im Schnitt älter als 10 Jahre werden und jetzt in diesem Jahr die Grosse E...

m1-ultras 12. Mär 2022

Nein, das regelt sich von selbst, weil es billiger sein wird Lithium aus Altakkus zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /