• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroautos: Honda steigt bei Diesel und Wasserstoff aus

Honda will ein zweites Elektroauto vorstellen, keine Dieselfahrzeuge mehr anbieten und die Entwicklung von Wasserstoffantrieben vorerst stoppen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Honda E
Honda E (Bild: Honda)

Honda arbeitet an einem zweiten Elektroauto und will künftig keine Dieselautos mehr anbieten. Tom Gardner, Senior Vice President von Honda Motor Europe, sagte Driving.co.uk, die europäischen Emissionsvorschriften seien ein großer Motivator. Katsushi Inoue, Präsident von Honda Europe, sagte zudem, Wasserstoff-Brennstoffzellenautos seien eine Technologie für die nächste Ära. Der Fokus liege jetzt auf Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Nach 2021 werde kein Fahrzeug mehr mit Dieselmotor verkauft.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Sein erstes Elektrofahrzeug, den Kleinwagen Honda E, will der japanische Autohersteller ab 2020 in Europa verkaufen. Das Auto hat einen Hinterradantrieb und wird mit zwei verschieden starken Motoren angeboten: Der kleinere hat eine Leistung von 100 kW, der größere von 113 kW. Das Drehmoment beträgt jeweils 315 Newtonmeter. Das Auto beschleunigt in rund acht Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Das zweite Fahrzeug soll 2022 folgen.

Honda will seine gesamte Fahrzeugflotte innerhalb der nächsten drei Jahre elektrifizieren, was aber nicht heißt, dass alle Autos Elektrofahrzeuge werden. Vielmehr sind damit Hybridmodelle gemeint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

captain_spaulding 14. Nov 2019

Wo denn?

tco 13. Nov 2019

Wenn in ca. einem Jahr die Ionity Schnelllader eine gewisse Flächendeckung erreicht...

ChMu 12. Nov 2019

Flooded cells sind Blei basierte Batterien, idR 2V und zwischen 1000-3000Ah. Das sind...

pre3 12. Nov 2019

Der deutsche Minimarkt hat einfach keine Relevanz, klar steigt man deshalb aus dem Diesel...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
    Google vs. Oracle
    Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

    Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner


        •  /