• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroautos: Günstigste Model X und S fliegen aus dem Programm

Tesla hat die günstigsten Basismodelle des Model X und des Model S wieder aus dem Sortiment genommen und das Einsteigermodell des Model 3 in den USA etwas preiswerter gemacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Model 3 im Verkaufsraum
Ein Model 3 im Verkaufsraum (Bild: Andreas Donath)

Tesla hat die günstigsten Standardvarianten seines Models X und Models S aus seinem Produktportfolio gestrichen und die Preise angepasst.

Stellenmarkt
  1. Eckert & Ziegler Radiopharma GmbH, Braunschweig
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt

Nun gibt es nur noch die Long-Range- und die Performance-Versionen von S und X. So steigt auch der Einstiegspreis. Das Model S kostet nun mindestens 86.800 Euro, das Model X ab 91.700 Euro. Zuvor wurde das Model S mit Standardreichweite ab 78.300 Euro verkauft. Das Model X war bisher ab 83.200 Euro erhältlich. In den USA senkte Tesla zudem den Einstiegspreis für sein Massenmarktmodell 3 auf 38.990 US-Dollar.

Tesla hat entgegen den Erwartungen vieler Beobachter vor wenigen Wochen das selbstgesteckte Ziel erreicht, mehr Elektroautos denn je in einem Quartal auszuliefern. Der kalifornische Elektroautobauer konnte im abgelaufenen zweiten Quartal 2019 insgesamt 95.200 Fahrzeuge ausliefern und 87.048 Stück bauen. Als ausgeliefert gilt ein Fahrzeug erst, wenn es dem Kunden übergeben wurde. Damit übertraf das Unternehmen seinen bisherigen Rekord von 90.700 Autos aus dem letzten Quartal 2018.

So wurden vom Model S und Model X insgesamt 14.517 Autos produziert und 17.650 Stück ausgeliefert. Vom Model 3 wurden 72.531 hergestellt und 77.550 an Kunden übergeben. Tesla will 2019 weltweit 360.000 bis 400.000 Elektroautos ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 22,99€

Dwalinn 17. Jul 2019

Sehe ich genau so Sehe ich genau so... nur will ich dafür höchstens 25k ausgeben. In...

Cavaron 16. Jul 2019

Erklär doch mal wie eine Preissenkung gegen Unrentabilität hilft.

JackIsBack 16. Jul 2019

LOL hast recht, Tesla hat die Preise schon wieder angepasst. Vor einem halben Monat...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    •  /