Elektroautos fördern: EU plant Verbrenner-Aus für Autos

Frans Timmermans, Vizepräsident der Europäischen Kommission für Umweltpolitik, schlägt ein Datum für den Verbrennerausstieg bei Autos und Strafzahlungen vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Frans Timmermans
Frans Timmermans (Bild: RO2019EU/Flickr/CC-BY-SA 2.0)

Wie kommt das Elektroauto schneller voran? Frans Timmermans, Vizepräsident der Europäischen Kommission für Umweltpolitik, hat einen Vorschlag gemacht, um die Verbreitung von Elektroautos zu fördern. Die EU solle eine Frist für die Abschaffung des Verbrennungsmotors setzen und die Autohersteller zur Zahlung von Abgaben verpflichten, sagte er der Financial Times. Brüssel bereite eine mehrgleisige Strategie vor, um die Kosten für Elektrofahrzeuge zu senken und sauberere Autos für alle Europäer zugänglich zu machen. 

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken und Leipzig
  2. SAP ABAP/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Osnabrück
Detailsuche

Zu den Maßnahmen, die die Kommission vorschlagen wird, gehören laut Timmermans eine Verschärfung der CO2-Emissionsstandards für Neuwagen und die Verpflichtung für Autohersteller, für die Verschmutzung im Rahmen des Emissionshandelssystems zu zahlen.

Er glaube nicht, dass es allein mit einer Ankündigung eines Stichtags getan ist, ab dem Verbrennermotoren nicht mehr zugelassen werden dürfen, sagte Timmermans.

Die Financial Times berichtet weiter, dass ein EU-Beamter eine 100-prozentige Reduktion der durchschnittlichen CO2-Emissionen bei Neuwagen bis 2035 in Betracht ziehe. Weniger verklausuliert heißt das: 2035 soll das Aus für Benzin- und Dieselautos markieren.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Am 14. Juli 2021 sollen 13 Gesetzesvorschläge veröffentlicht werden, um die Dekarbonisierung der EU-Wirtschaft zu beschleunigen. Verkehr und Wohnungsbau sollen dazu in den EU-Emissionshandel mit aufgenommen werden, wie es bei der Financial Times heißt. Konkretere Umsetzungpläne sind noch nicht bekannt.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

VW macht Verbrenner-Ausstieg schon öffentlich

Volkswagen scheint der EU-Kommission mit seiner Ankündigung, zwischen 2033 und 2035 beim Verbrenner auszusteigen, zuvorgekommen zu sein. Der Vorstand für Marketing der Marke Volkswagen, Klaus Zellmer, kündigte bereits in einem Interview an, dass Volkswagen sich entschieden habe, aus dem Geschäft mit Verbrennern in Europa zwischen 2033 und 2035 auszusteigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Weitsicht0711 06. Jul 2021

. Stalken? Weil man man die Anzahl der Beiträge sich angeschaut hat, nach deiner wilden...

BlindSeer 06. Jul 2021

Aber auch keine Steigerung, was aber eher daran liegt dass wir Probleme mit dem Klima...

BlindSeer 06. Jul 2021

Den ID3 selber kritisere ich ja nicht. Habe keinen gefahren (oder auch nur gesehen), was...

muhzilla 06. Jul 2021

Ich bin immer wieder erstaunt, was es für egozentrische, ignorante und einfältige...

astradorus 06. Jul 2021

Aus unserer Erfahrung heraus sind runderneuerte Reifen im PKW-Bereich qualitativ nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /