Elektroautos: Dacia will bei Verbrennern bleiben

Den Umstieg auf die Elektromobilität will Renault-Tochter Dacia so lange wie möglich verzögern, womöglich bis 2035.

Artikel veröffentlicht am ,
Dacia Spring
Dacia Spring (Bild: Dacia)

Während Renault die Umstellung auf den Elektroantrieb vorantreibt, bremst Dacia. Das Unternehmen will Autos lange wie möglich mit Verbrennern ausrüsten, sagte Dacia-Chef Denis Le Vot der Nachrichtenagentur Reuters. Das Verhalten soll die Umstellung von Renault seinen Worten nach absichern, da die Elektromobilität auch ein Risiko darstelle.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. Network / Security Engineer (m/w/d)
    HCD Consulting GmbH, München
Detailsuche

Dacia werde den Sprung zur Elektromobilität erst im Jahr 2035 machen, wenn die Motoren für fossile Brennstoffe in Europa verboten sein werden, sagte Le Vot in dem Interview.

Renault will bis 2030 und damit schneller als viele Staaten auf Elektromobilität umstellen, Dacia hat bislang mit dem Spring nur ein Elektroauto im Programm, nimmt derzeit jedoch keine Bestellungen mehr an. Einen Hybrid will Dacia 2023 auf den Markt bringen. Die anderen Fahrzeuge sind mit Verbrennen ausgerüstet.

Mit dem Dacia Manifesto stellte Dacia eine Studie für ein neues Fahrzeug vor, das ebenfalls mit einem Verbrenner angegeben wird. Der Geländewagen soll etwa ein geringes Gewicht und eine Karosserie aus recycelten Kunststoffen besitzen, um möglichst umweltfreundlich zu sein.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    07.-10.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Dacia Spring wurde seit Juni 2021 ausgeliefert. Mutterkonzern Renault musste schon am 25. März 2022 einen Bestellungstopp über Zoe, Twingo Electric und den Mégane E-Tech verhängen. Auch der Transporter Master Z.E. sowie die Plug-in-Hybride sind betroffen.

21.790 Euro kostete das Auto in der Ausführung Comfort Plus. Nach Abzug der Umweltprämie von 9.570 Euro waren noch 12.220 Euro für das Elektroauto fällig. Später kam das Basismodell Comfort auf den Markt, das 20.490 Euro kostete, nach Abzug der Prämie waren das 10.920 Euro. Ob Dacia den Spring wieder auf den Markt bringt, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


robinx999 21. Sep 2022 / Themenstart

Naja dann müssen aber natürlich auch die Strompreise unten bleiben die laufen ja gerade...

gadthrawn 20. Sep 2022 / Themenstart

In der Realität werden Elektroautos momentan stärker teurer wie Verbrenner. Gerade für...

gadthrawn 20. Sep 2022 / Themenstart

20.000¤ für ein eAuto das innen extrem klein (Stell dir einen Duster 2 Nummern kleiner...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Smart-Home-Hub: Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet
    Smart-Home-Hub
    Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet

    Ikea hat das Smart-Home-Hub Dirigera auf seiner Website angekündigt. Das Gerät ist für den Matter-Standard geeignet.

  2. Amazon: James-Bond-Filme kommen zu Prime Video
    Amazon
    James-Bond-Filme kommen zu Prime Video

    Noch in dieser Woche nimmt Amazon die meisten James-Bond-Filme in das Abo von Prime Video auf. Die jüngste Bond-Produktion ist nicht dabei.

  3. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /