• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroautos: Borgward kehrt nach Bremen zurück

Mehr als fünf Jahrzehnte nach der Insolvenz will der Autoherstelller Borgward an seinem Heimatstandort Bremen wieder Autos bauen. Die Fahrzeuge sollen nun jedoch mit Elektromotoren fahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Borgward BX7
Borgward BX7 (Bild: Borgward)

Borgward will bis zu 10.000 Fahrzeuge pro Jahr in Bremen endfertigen. Dabei soll es sich um den Borgward BX7 mit Elektroantrieb handeln. Zunächst werden dazu nach Angaben des Unternehmens 50 bis 100 Arbeitsplätze entstehen.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. TenneT TSO GmbH, Lehrte

Mit dem früheren deutschen Autounternehmen Borgward hat das neue Unternehmen mit gleichem Namen indes nicht mehr viel zu tun. Das alte Unternehmen stellte zwischen 1939 und 1963 in und um Bremen Personen- und Lastkraftwagen her und ging 1961 pleite. Seit 2005 versucht Christian Borgward, der Enkel von Carl F. W. Borgward, die Automobilmarke wiederzubeleben. Der Hauptaktionär des neuen Unternehmens ist der chinesische Nutzfahrzeugeproduzent Beiqi Foton Motor.

  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
  • Borgward BX7 (Bild: Borgward)
Borgward BX7 (Bild: Borgward)

Aktuell wird in China ein SUV unter dem Markennamen Borgward verkauft, der mit einem Verbrennungsmotor ausgerüstet ist und auch als Plug-in-Hybrid angeboten wird. Der BX7 soll bald auch in Bremen entstehen, wobei die Teile aus China, Deutschland und anderen europäischen Ländern geliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 4€
  3. 14,99€

gadthrawn 27. Okt 2016

Nein, das erfolgt eben nicht aus Kostengründen. Soundgeneratoren werden seit letztem...

Anonymer Nutzer 27. Okt 2016

Die in Bremen später einmal gebauten und in Deutschland angebotenen Fahrzeuge haben nach...

demon driver 27. Okt 2016

Die hab ich für mich so, wie du sie für dich hast, und jeder andere für sich auch, und...

moppi 27. Okt 2016

schon mal was, nordsee zeitung schrieb gestern das es erst nächste woche entschieden...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /