• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroautos: BMW packt größere Akkus in den i3

BMW hat seinen Elektroautos i3 und BMW i3s einen neuen Akku spendiert, der einen Energiegehalt von 42,2 kWh bietet und so für mehr Reichweite sorgt. Im Alltagsbetrieb sollen jetzt etwa 260 Kilometer gefahren werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
BMW i3
BMW i3 (Bild: BMW)

BMW bringt für den i3 und den sportlicheren i3s eine neue Akkuoption mit 42,2 kWh auf den Markt. Damit wurde die Speicherkapazität des Akkus seit Einführung in mehreren Schritten verdoppelt. Zudem gibt es ab November 2018 optional auch zwei neue Inneneinrichtungen sowie adaptive LED-Scheinwerfer mit Matrix-Funktion für das Fernlicht.

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam

Bei der Markteinführung des BMW i3 im Jahr 2013 hatte das Fahrzeug einen Akku mit 22,6 kWh, 2016 kam ein Akku mit 33 kWh. Der von einem 125 kW/170 PS starken Elektromotor angetriebene BMW i3 beschleunigt nun in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der 135 kW/184 PS starke BMW i3s schafft das in 6,9 Sekunden.

Beim BMW i3 mit dem neuen Akku wird eine Reichweite von 360 Kilometern (bisher 290 bis 300 Kilometer) nach NEFZ beziehungsweise von 285 bis 310 Kilometer nach WLTP erzielt. Der i3s kommt mit dem neuen Akku auf Reichweiten von 330 bis 345 Kilometer (bisher 280 Kilometer) nach NEFZ beziehungsweise 270 bis 285 Kilometer (bisher 235 bis 245 Kilometer) nach WLTP. BMW berichtet, dass beide Modelle unter Alltagsbedingungen eine Reichweite von 260 statt bisher 200 Kilometern haben. Dennoch - das sind nach wie vor keine Langstreckenfahrzeuge.

An der Haushaltsteckdose wird der Akku in 15 Stunden geladen, an einer Wallbox mit 11 kW dauert es 3,2 Stunden, bis der Akku bei 80 Prozent ist. An mit Gleichstrom betriebenen Schnellladestationen mit 50 kW muss der Fahrer etwa 40 Minuten warten, um auf 80 Prozent zu kommen.

Preise für die neuen Fahrzeuge nannte BMW noch nicht. Sie sollen im November 2018 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 9,49€
  3. Gratis

mounia114 01. Okt 2018

see: https://luckypatcher.pro/ https://kodi.software/ https://plex.software/

mounia114 30. Sep 2018

Hersteller von Festplatten / SSDs rechnen mit dem Dezimalsystem, d.h. 1 GigaByte auf dem...

mounia114 30. Sep 2018

Selbst war ich relativ wenig mit dem Pedelec im Urlaub unterwegs. Statt dessen diente...

User_x 28. Sep 2018

Mach dir nichts daraus. Mit Dir warten bestimmt knapp 98,99% andere dass die Technologie...

User_x 28. Sep 2018

.


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /