Elektroautos: BMW-Hauptwerk beendet 2024 Verbrennerproduktion

BMW steigt zwar nicht komplett aus dem Verbrennergeschäft aus, doch ab 2024 sollen in Münchner Stammwerk keine Verbrennungsmotoren mehr gebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,
BMW-Logo auf einer Kühlerhaube
BMW-Logo auf einer Kühlerhaube (Bild: Pexels/CC0 1.0)

BMWs Produktionschef Milan Nedeljkovic teilte gegenüber Reuters mit, dass das Münchener Stammwerk seine Verbrennungsmotor-Produktion ab 2024 einstellen werde und diese Aufgabe den BMW-Werken in Österreich und Großbritannien überlasse. Bis dahin werden in München weiterhin Fahrzeuge mit Verbrennern gebaut. Grundsätzlich war dieser Schritt schon vor einem Jahr bekannt geworden.

Stellenmarkt
  1. SAP Berater oder Architekt für SAP Finance (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  2. Data Engineer (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
Detailsuche

Insgesamt plant BMW jedoch die langsame Transformation zum Elektromotor. Als Brücke dorthin sollen bis 2023 mindestens die Hälfte der in München produzierten Fahrzeuge elektrifiziert sein - entweder vollelektrisch oder als Plug-in-Hybrid.

Bis 2030 sollen weltweit mindestens die Hälfte der Fahrzeuge, die weltweit verkauft werden, elektrisch betrieben werden, so BMW-Chef Oliver Zipse. Falls es in Ländern zu Verbrennungsmotorverboten bei Neuzulassungen komme, werde das Unternehmen bis dahin ein vollelektrischen Angebot vorweisen können.

BMW stellte kürzlich seinen vollelektrischen Sportwagen i4 vor. Dieser wird, wie der BMW iX, mit Verbrennungs- und Hybridmodellen auf einer gemeinsamen Montagelinie gebaut.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie fast alle Hersteller ist auch BMW von der Chipkrise betroffen. 2021 werden deshalb 70.000 bis 90.000 Autos weniger gebaut werden können als geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thorgil 26. Okt 2021 / Themenstart

Er hat nen Adblocker: Golem: Kein Katsching :D

Bondra81 26. Okt 2021 / Themenstart

E-Auto ist und bleibt ein Nischenprodukt. Wenn 20% der PKW in Deutschland einmal...

Bondra81 26. Okt 2021 / Themenstart

Gebrauchte Verbrenner werden noch Mal richtig teuer. Überlege mir schon eine große Halle...

Standard 25. Okt 2021 / Themenstart

Noch nie was von LED gehört? Wer ist so dumm und benutzt noch Glühlampen?!?! Noch nie...

luke93 25. Okt 2021 / Themenstart

Wenn diese Themen denn mal behandelt würden. Stattdessen der drölfte "Test" irgendeines...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /