Abo
  • IT-Karriere:

Elektroautoprämie: Förderung für Tesla Model S wieder möglich

Teslas Model S ist wieder in der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge enthalten, nachdem das teure Auto im Dezember 2017 keine Förderung mehr erhielt. Damals wurde Tesla vorgeworfen, ein Basismodell anzubieten, das es so gar nicht gibt, um die Elektroautoprämie zu erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Model S
Model S (Bild: Tesla)

Förderfähige Elektrofahrzeuge müssen unter 60.000 Euro netto kosten. Schon ein Blick auf die Tesla-Homepage zeigt jedoch, dass es dafür in Deutschland aktuell kein Modell des Unternehmens gibt. Die Fördergrenze bezieht sich stets auf das Basismodell. Tesla hatte bis Dezember 2017 deshalb einen Trick angewendet und das Basismodell des S 75D rechnerisch entsprechend günstig gemacht. Die Differenz zum Normalpreis wurde als Preis für die Sonderausstattung bezeichnet. Darunter fielen die Rückfahrkamera, der Spurhalteassistenten und die Parksensoren. Das Paket soll angeblich 13.101 Euro brutto kosten. Ohne Sonderausstattung gibt es das Basismodell aber gar nicht.

Stellenmarkt
  1. Fahrlehrerversicherung VaG, Stuttgart
  2. DEKRA SE, Stuttgart

Folglich strich das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) das Model S von der Liste der förderfähigen Autos. Das ließ sich Tesla nicht gefallen und schreibt auf seiner Website, dass der Käufer das Model S 75D auch ohne Komfortpaket bestellen kann und geliefert bekommt. Im Komfortpaket sind viele Ausstattungen zusammengefasst. So entsteht nun wieder ein Basispreis von unter 60.000 Euro netto.

Die Bafa-Liste hat eine neue Liste der förderfähigen Elektroautos (PDF) vorgestellt, in der das Model S wieder aufgeführt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,99€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  4. 104,90€

derdiedas 30. Mär 2018

Dann hätte man die Förderung aber bei 35000 Euro beschränken sollen. Das hätte auch mehr...

thinksimple 29. Mär 2018

Die staatliche Förderung sind ja nur 2.000 Eur.

thinksimple 29. Mär 2018

Weil es beim Model S nur einen Modeltyp gibt und keine Modellreihe. Du hast nur die...

Lasse Bierstrom 29. Mär 2018

Klar, wird diskriminiert, nur nicht auch so kommuniziert. Jedoch muss man klar sagen...

3247 29. Mär 2018

Die Grenze von 60.000 EUR bezieht sich, wie im Artikel steht, auf den Nettopreis ohne...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /