Elektroautokonzept: Erste Bilder des Lexus LF-Z mit Tesla-Lenkrad veröffentlicht

Lexus hat den LF-Z vorgestellt. Das Elektroauto hat ein dimmbares Panoramadach und wie bei Tesla ein D-förmiges Lenkrad.

Artikel veröffentlicht am ,
Lexus LF-Z
Lexus LF-Z (Bild: Lexus)

Der Lexus LF-Z ist eine Konzeptstudie für ein künftiges Elektroauto des japanischen Premium-Anbieters. Lexus will das Fahrzeug 2025 in Serie bauen. Das Konzept soll die Leistungseigenschaften, die Optik und die eingebaute Technik vorab vermitteln.

Stellenmarkt
  1. SAP-Applikationsmanager (w/m/d) Logistik- und Instandhaltungsprozesse
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Crisis and Business Continuity Management Expert (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Der Akku ist längs unter dem Fahrzeugboden eingebaut und soll die Steifigkeit der Fahrzeugstruktur erhöhen und den Schwerpunkt senken. Es handelt sich um ein Allradfahrzeug, wobei nur ein Motor mit 400 Kilowatt (kW) eingesetzt wird. Die Übertragung der Lenkimpulse erfolgt nach Angaben des Herstellers ohne mechanische Verbindung zur Lenkachse. Das D-förmige Lenkrad erinnert an das Modell, das Tesla beim neuen Model S und X anbieten will.

600 km Reichweite

Der Lexus LF-Z soll eine WLTP-Reichweite von 600 km erreichen und mit einem Lithium-Ionen-Akku mit 90 kWh ausgerüstet sein, der mit bis zu 150 kW geladen werden kann. Den Sprint von 0 auf 100 km/h soll das Fahrzeug in 3 Sekunden absolvieren, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 200 km/h beziffert.

  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
  • Lexus LF-Z (Bild: Lexus)
Lexus LF-Z (Bild: Lexus)

Das Fahrzeug ist mit einem Head-up-Display mit Augmented Reality ausgerüstet, über das Fahrinformationen und Richtungshinweise ins Blickfeld des Fahrers projiziert werden sollen. Es kann auch mit einer Spracherkennung gearbeitet werden.

Das Smartphone als Schlüssel

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Lexus LF-Z erhält ein elektronisches Zugangssystem, das per Smartphone bedient wird und den zeitweisen oder dauerhaften Zugang für Freunde und Familienmitglieder ermöglicht, ohne dass Schlüssel weitergegeben werden müssen. Über den digitalen Schlüssel kann auch Service-Anbietern Zugang zum Fahrzeug gewährt werden, etwa für Dienste wie die Paketlieferung ins Auto oder Car Sharing.

Oster-Angebote bei Amazon bis zum 31. März.

Türgriffe erscheinen bei Annäherung

Die Türen verfügen über ein elektronisches Riegelsystem: Wenn Fahrer oder Mitfahrer sich dem Fahrzeug nähern, fahren die versenkbaren Türgriffe automatisch heraus. Sensoren am Fahrzeug überwachen die Umgebung und warnen beim Aussteigen, wenn sich ein Fahrzeug oder Radfahrer nähern.

Das Panoramadach besteht aus Glas, das bei Bedarf gedimmt werden kann sowie Sichtschutz- und Beleuchtungsfunktionen hat. Die hinteren Sitze verfügen über Massagefunktion und Neigungsverstellung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schueppi 01. Apr 2021

Das dachte ich auch. Ich hoffe das die Akkutechnik bis dahin so weit ist um auf gleichem...

xSureface 31. Mär 2021

Viel Spaß dabei. Aber nicht zu hoch.

JouMxyzptlk 31. Mär 2021

Und auch noch Touch Bedienung für elementare Funktionen? Und dann auch noch das...

Arsenal 31. Mär 2021

Ja genau, lesen ist echt schwer: Steht nur ganz unauffällig fett in der Überschrift.

mxcd 31. Mär 2021

Ein rundes Lenkrad bietet mehr Möglichkeiten, es festzuhalten und damit willkommene...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /