Elektroauto: Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024

2024 sollen erste Elektrofahrzeuge von Xiaomi auf den Markt kommen - also etwas später als zunächst gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Xiaomi tritt international mittlerweile unter seinem vollen Markennamen auf und nicht mehr nur als "Mi".
Xiaomi tritt international mittlerweile unter seinem vollen Markennamen auf und nicht mehr nur als "Mi". (Bild: Bobby Yip/Reuters)

Xiaomis CEO Lei Jun hat angekündigt, dass die Massenfertigung eigener Elektroautos im ersten Quartal 2024 starten wird. Entsprechende Kommentare hat Lei während einer Investorenkonferenz gemacht, wie Reuters berichtet. Später hat Xiaomi die Aussage bestätigt.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  2. Kubernetes Engineer (m/w/d)
    LexCom Informationssysteme GmbH, München
Detailsuche

Im März 2021 gab es bereits inoffizielle Aussagen, dass Xiaomi in die Produktion von Elektroautos einsteigen wird. Dies sagten damals mit den internen Vorgängen vertraute Personen. Demnach sollte das erste Modell 2023 auf den Markt kommen. Der Marktstart hat sich den neuen Aussagen folgend entsprechend etwas nach hinten verlagert.

Details zum ersten Elektroauto von Xiaomi gibt es noch nicht. Es wird vermutet, dass das Unternehmen die Fahrzeuge nicht in einer eigenen Fabrik bauen lassen wird, sondern bei Great Wall Motor (GWM). GWM ist einer der größten Automobilhersteller Chinas und stellt unter dem Markennamen Ora auch Elektrofahrzeuge her.

Aktienkurs von Xiaomi stieg nach Ankündigung

Xiaomis Aktienkurs stieg nach Bekanntgabe des Marktstarts um 5,4 Prozent, der höchste tägliche Anstieg seit dem 12. Mai 2021. Xiaomi soll bereits Mitarbeiter für die Elektroautoabteilung einstellen. Im August 2021 hat Xiaomi die Registrierung für die Abteilung abgeschlossen.

Xiaomi 11T 5G Smartphone + Kopfhörer (8+256GB, 6.67" 120 Hz AMOLED-Display und Dolby Atmos , 108MP in Profiqualität, MediaTek Dimensity 1200-Ultra, 67W Turbo Charge) Grau - Exklusiv bei Amazon
Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Xiaomi ist außerhalb Chinas vor allem als Smartphone-Hersteller bekannt. Das Unternehmen stellt aber auch eine Reihe von Elektrogeräten her, unter anderem Kopfhörer, Staubsaugerroboter, Fernseher, Elektro-Tretroller, Klimaanlagen und Kühlschränke.

Auch in Deutschland sind mittlerweile eine Reihe von Haushaltsgeräten und Smart Devices von Xiaomi erhältlich, unter anderem ein smarter Wasserkocher, verschiedene Ventilatoren, Luftreiniger und smarte Lautsprecher sowie ein smarter Wecker.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /