Elektroauto: VW wird laut Diess Tesla überholen

Tesla ist die Nummer eins unter den Elektroautoherstellern. Nicht mehr lange, sagt VW-Chef Herbert Diess.

Artikel veröffentlicht am ,
VW-Chef Herbert Diess: 2025 haben wir Euch!
VW-Chef Herbert Diess: 2025 haben wir Euch! (Bild: Ronny Hartmann/AFP via Getty Images)

Starke Worte: Herbert Diess ist überzeugt, dass Volkswagen (VW) in wenigen Jahren Tesla als größter Elektroautohersteller überholen kann. Zudem glaubt der VW-Chef an ein absehbares Ende der Zulieferprobleme.

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Körber Supply Chain Software GmbH, Bad Nauheim
  2. Senior Service Manager Linux Server (m/w/d)
    BWI GmbH, Berlin, Bonn, Meckenheim, Wilhelmshaven
Detailsuche

"Tesla ist derzeit bei Elektroautos führend, wahrscheinlich ist es auch das digitalste Autounternehmen, und sie haben einige Vorteile", sagte Diess dem US-Fernsehsender CNBC während des Weltwirtschaftsforums in Davos. "Wir haben immer noch das Ziel, mit ihnen mitzuhalten und sie bei den Verkäufen wahrscheinlich bis 2025 zu überholen."

Tesla habe gute Ergebnisse und hohe Renditen mit einem glaubwürdigen Geschäftsmodell vorweisen können. Allerdings hat der kalifornische Elektroautohersteller laut Diess Probleme, die Produktion hochzufahren und bei der Eröffnung neuer Fabriken.

Mehr Schwung bei VW in der zweiten Jahreshälfte

Davon könne VW profitieren: "Wir versuchen, mit dem Tempo Schritt zu halten", sagte Diess. "Wir denken, dass wir in der zweiten Jahreshälfte ein gewisses Momentum erzeugen werden."

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Über mangelnde Nachfrage nach Elektroautos kann sich der VW-Chef nicht beklagen: Immerhin sind die Elektroautos, die VW in diesem Jahr bauen kann, bereits alle verkauft. Das Werk in Zwickau hat seine Kapazitätsgrenze erreicht. Seit einigen Tagen werden auch im Emdener Werk Elektroautos gebaut.

Neben den Kapazitäten hemmt aber auch der Mangel an Komponenten die Produktion. Das gilt vor allem für die Akkus der Elektroautos. Diess glaubt jedoch, dass sich die Lage bessern wird. "Ich würde sagen, dass wir gegen Mitte des Jahres eine Erleichterung sehen werden", sagte er. Das sei aber noch nicht das Ende der Chipkrise.

"In der zweiten Jahreshälfte sollten wir in einer besseren Verfassung sein - wenn die Situation nicht noch schlechter wird, was ich nicht glaube", sagte der VW-Chef. "Ich denke, die Lieferketten kommen wieder in Ordnung."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thorgil 04. Jun 2022 / Themenstart

Natürlich meine ich das ernst. Lächerlich ist nur, dass du anscheinend Google nicht...

isstdudasnoch 03. Jun 2022 / Themenstart

Ja aber er ist einfach ein so UNTERHALTSAMER dipshit.

Niaxa 29. Mai 2022 / Themenstart

Warum sollte VAG das nicht schaffen? Bisschen Software optimieren und gute Angebote und...

Bermuda.06 28. Mai 2022 / Themenstart

Stimmt da muss Tesla stark nachholen und die Qualität sehr stark herunter schrauben...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /