Elektroauto: VW verzeichnet 20.000 Bestellungen des E-Up

Das elektrische Einstiegsmodell E-Up von Volkswagen entpuppt sich als Verkaufsschlager. Im ersten Quartal wurden 20.000 Stück bestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Volkswagen E-Up
Volkswagen E-Up (Bild: Volkswagen)

Der elektrische Volkswagen E-Up ist ein Kleinwagen, der nach WLTP-Zyklus eine Reichweite von bis zu 260 km erreicht. Das Fahrzeug wurde für Volkswagen zu einem Verkaufsschlager, von dem weltweit immerhin 20.000 Stück in den ersten drei Monaten 2020 bestellt wurden.

Stellenmarkt
  1. Machine Learning Developer (m/w/d) - AI Speech Services
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Der Verkaufserfolg könnte vor allem an der staatlichen Förderung liegen. Der Basispreis von 21.975 Euro reduziert sich damit um 6.570 Euro auf 15.405 Euro. Zudem hob VW hervor, dass das Fahrzeug im Gegensatz zu einigen anderen Elektroautos von Seiten der Versicherung günstig eingestuft wird: Haftpflicht-Klasse: 12, Vollkasko: 16.

Es bleibt abzuwarten, inwieweit der Verkauf des Fahrzeugs durch die Coronakrise und den erwarteten Einkommens- und Vermögenseinbruch der Bevölkerung beeinflusst wird. Verbrennerfahrzeuge sind immer noch deutlich günstiger als Elektroautos zu bekommen, auch wenn das beim VW E-Up nur noch einen geringen Unterschied ausmacht. Die Verbrennerversion kostet in der Basisausstattung 12.960 Euro. Das kleine Fahrzeug mit fünf Türen soll in 11,1 Sekunden 100 km/h erreichen. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 130 km/h. Volkswagen gewährt auf den Akku eine Garantie von acht Jahren respektive 160.000 km. Der Verbrauch soll bei 12,7 kWh pro 100 km liegen. Der Akku soll in etwa einer Stunde zu 80 Prozent wieder voll sein, wenn das Fahrzeug mit maximal 40 kW Gleichstrom geladen wird. Der Motor kommt auf 61 kW und ein Drehmoment von 212 Nm.

Fast baugleich gibt es den VW E-Up auch noch als Seat Mii electric und als Skoda Citigo-e iV mit praktisch identischer Ausstattung aber leicht geänderter Optik und in anderen Farben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DeepSpaceJourney 02. Apr 2020

Das stimmt so nicht. Ist noch bestellbar, wird aber nicht vor September geliefert. Mit...

DeepSpaceJourney 02. Apr 2020

Nicht bei dem Up. Da werden pro Jahr nur um die 100.000 verkauft. Da ist der e-Up mit 20...

pk_erchner 01. Apr 2020

offenbar Röhrentechnik... wenn man bedenkt, was so ein Waymo kann und der ist noch kleiner

Gastbeitrag 01. Apr 2020

Die Probleme bei den bei dir genannten Firmen liegen sicherlich woanders, denn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.

  2. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

  3. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /