• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: VW ID.R rast spektakuläre chinesische Bergstrecke hinauf

99 Spitzkehren und 1.100 Höhenmeter bis zum Himmelstor: Vor einer grandiosen Kulisse wirbt Volkswagen in China mit dem Elektrorenner ID.R für seine Elektroautos.

Artikel veröffentlicht am ,
Der ID.R auf der Strecke am Tianmen-Shan: China ist der größte Markt für VW.
Der ID.R auf der Strecke am Tianmen-Shan: China ist der größte Markt für VW. (Bild: Volkswagen AG)

In siebeneinhalb Minuten zum Himmelstor: Der französische Rennfahrer Romain Dumas ist mit dem Elektrorennwagen ID.R von Volkswagen (VW) die Big Gate Road am Tianmen-Shan, dem Berg des Himmelstors, in der chinesischen Provinz Hunan hinaufgefahren. Die kurvige Strecke führt durch eine spektakuläre Bergwelt.

Stellenmarkt
  1. slashwhy GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg

Dumas absolvierte den Anstieg in 7 Minuten und 38,585 Sekunden. Die 10,9 Kilometer Strecke bestehen aus 99 Haarnadelkurven, deren Radius zum Teil nur sechs Meter beträgt, engen Tunnels und Geraden, von denen kaum eine länger ist als 50 Meter. Dennoch beschleunigte er den ID.R auf bis zu 230 km/h. Auf den knapp 11 Kilometern überwand Dumas einen Höhenunterschied von etwa 1.100 Metern.

Die Zeit ist konkurrenzlos - sonst winden sich nur Busse die kurvenreiche Strecke hinauf und bringen Touristen zum Himmelstor, einer 131,5 Meter hohen Felserosion. Für den normalen Verkehr ist die Straße gesperrt. Bergrennen finden dort nicht statt - zumindest bisher nicht.

"Diese Rekordfahrt am Tianmen Mountain wird mir sicher auf ewig als mein spektakulärster Einsatz in Erinnerung bleiben", sagte Dumas nach der Zieldurchfahrt. "Die Strecke ist unglaublich eng und kurvig, aber mit der Elektro-Power des ID.R hat die Fahrt echt Spaß gemacht. Auf den kurzen Geraden war das riesige Drehmoment ein großer Vorteil, auf den schnellen Abschnitten hat die Aerodynamik für zusätzliche Bodenhaftung gesorgt."

Der ID.R verfügt über Elektromotoren, die zusammen eine Leistung von 500 Kilowatt haben und ein Drehmoment von 650 Newtonmeter entwickeln. Sie beschleunigen das Fahrzeug in 2,25 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt etwa 270 km/h.

  • Eine spektakuläre Kulisse hat sich VW ausgesucht ... (Bild: Volkswagen AG)
  • ... für den elektrischen Bergrenner ID.R. (Bild: Volkswagen AG)
  • Romain Dumas am Ziel (Bild: Volkswagen AG)
Eine spektakuläre Kulisse hat sich VW ausgesucht ... (Bild: Volkswagen AG)

VW hatte Ende 2017 den ID.R vorgestellt und angekündigt, damit beim Bergrennen am Pikes Peak im US-Bundesstaat Colorado anzutreten. Das Fahrzeug mit Dumas am Steuer gewann das Rennen im Juni 2018 in Rekordzeit.

Im Juni dieses Jahres hat Dumas mit dem Wagen einen elektrischen Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgrings erzielt. Kurz darauf unterbot er den Streckenrekord beim Festival of Speed in Goodwood in England, den Nick Heidfeld 1999 in einem McLaren-Mercedes MP4/13 aufgestellt hatte. In dem Fahrzeug hatte der Finne Mika Häkkinen im Jahr zuvor die Formel-1-Weltmeisterschaft gewonnen.

Die Aktion in China ist für VW nur folgerichtig: Das asiatische Land ist der größte Absatzmarkt, auch für Elektroautos. Der Konzern aus Wolfsburg setzt inzwischen konsequent auf Elektromobilität - das erste Volumenmodell ID.3 wird in der kommenden Woche auf der Automobilmesse IAA in Frankfurt vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149 (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. LG 65SM82007LA NanoCell für 681,38€, Acer Chromebook 15 für 359,21€, DELL S...
  3. (u. a. Transport Fever 2 für 23,99€, Milanoir für 4,50€, Anno 1602 History Edition für 9...
  4. 50€-Gutschein für 44€

cpt.dirk 08. Sep 2019

Weil die im Grunde absolut ausreichend ist, mehr Leistung i.d.R. zu höherem Verbrauch...

DeepSpaceJourney 04. Sep 2019

Und das sind in so einem Bereich Welten. Andere schaffen es nicht. VW ist ja nicht der...

strauch 04. Sep 2019

Jetzt brauch ich mal Hilfe. Mal abseits der ganzen Diskussion. Gefragt war nach nem...

Ach 04. Sep 2019

.... die Live-Übertragung der P. Taycan Präsentation. Stichwort : => World Premiere...

croccofixio 04. Sep 2019

Wo hat die Straße auf den Monte Bondone denn bitte über 100 Kehren?


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /