Prototyp: Toyota zeigt erstes Bild des X Prologue

Ein erstes Bild des Prototyps Toyota X Prologue verrät nach einer Bildbearbeitung deutlich mehr Details.

Artikel veröffentlicht am ,
Toyota X Prologue
Toyota X Prologue (Bild: Toyota)

Toyotas Prototyp Prologue wird dem Bild nach ein SUV (Sports Utility Vehicle) werden. Zwar sind die Ränder im Foto stark abgedunkelt, hellt man das Bild auf, werden jedoch mehr Details sichtbar. So sind auch die Frontscheibe und ein größerer Teil des Stoßfängers zu sehen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in (w/m/d) Aufgabenschwerpunkt Telekommunikationssystem
    Universität Konstanz, Konstanz
  2. Systemmanager (m/w/d) SAP BW
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
Detailsuche

Das Foto zeigt einen Teil der Front mit dem Scheinwerfer und der Motorhaube. Auffällig ist der lange LED-Streifen (Light Emitting Diode) für das Tagfahrlicht, das den Scheinwerfer einfasst und sich bis zur Stoßstange hin fortsetzt. Als Hauptscheinwerfer scheinen ebenfalls LEDs zum Einsatz zu kommen.

Der X Prologue von Toyota soll am 17. März 2021 auf der Microsite des Herstellers vorgestellt werden.

  • Mittels Bildverarbeitung sichtbar gemachte Details des Toyota X Prologue (Bild: Toyota/Bildbearbeitung: Andreas Donath)
  • Veröffentlichtes Bild des X Prologue Toyota (Bild: Hersteller)
Mittels Bildverarbeitung sichtbar gemachte Details des Toyota X Prologue (Bild: Toyota/Bildbearbeitung: Andreas Donath)

Toyota hat sich lange auf Hybridfahrzeuge und Brennstoffzellenautos konzentriert. Bei reinen Elektroautos hängt der Automobilkonzern der Konkurrenz noch hinterher. 2019 wurde eine Kooperation mit Subaru zur Entwicklung eines gemeinsamen Elektroautos angekündigt.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    16.-18.01.2023, virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    01./02.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für den japanischen Markt hatte Toyota mit dem C Plus Pod bereits Ende 2020 einen kleinen Elektroflitzer für die Stadt vorgestellt. Dieser soll ab umgerechnet 15.000 Euro in Japan verkauft werden und bietet zwei Personen Platz. Er erinnert an den Kleinstwagen Toyota iQ, der in Europa von 2009 bis 2014 angeboten wurde - allerdings nur mit Verbrennungsmotor. Der C Plus Pod fährt hingegen rein elektrisch und ist für den täglichen Kurzstreckengebrauch gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
    NIS 2 und Compliance vs. Security
    Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

    Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
    Von Nils Brinker

  2. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. Artemis I: Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt
    Artemis I
    Orion-Kapsel ist in Mondorbit eingeschwenkt

    Die Testmission für Mondlandungen der Nasa Artemis I hat den Mond erreicht. In den kommenden Tagen macht sich die Orion-Kapsel auf den Rückweg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /