Abo
  • Services:
Anzeige
Toyotas RAV4 EV Elektroautos künftig ohne Tesla-Beteiligung
Toyotas RAV4 EV Elektroautos künftig ohne Tesla-Beteiligung (Bild: Toyota)

Elektroauto: Toyota verkauft alle Tesla-Anteile

Toyotas RAV4 EV Elektroautos künftig ohne Tesla-Beteiligung
Toyotas RAV4 EV Elektroautos künftig ohne Tesla-Beteiligung (Bild: Toyota)

Künftig ohne Tesla: Toyota hat nach der Entwicklungskooperation auch seine wirtschaftliche Beteiligung an Tesla beendet. Der japanische Automobilkonzern hat bekanntgegeben, dass er seine Anteile an dem Hersteller von Elektroautos Ende 2016 verkauft hat.

Ende einer Partnerschaft: Der japanische Autohersteller Toyota hat seine Anteile an dem US-Elektroautohersteller Tesla verkauft. Das sei bereits Ende vergangenen Jahres geschehen, berichtet die britische Nachrichtenagentur Reuters. Toyota habe das Ende der Beteiligung aber erst am Samstag öffentlich gemacht.

Anzeige

Tesla und Toyota hatten im Mai 2010 verkündet, dass sie gemeinsam Elektroautos entwickeln wollen. So war beispielsweise der RAV4 EV, die elektrifizierte Ausführung von Toyotas Sport Utility Vehicle RAV4, in Zusammenarbeit mit Tesla entstanden.

Toyota verkaufte 2014 Tesla-Anteile

Mit der Entwicklungspartnerschaft hatte Toyota 50 Millionen US-Dollar in Tesla investiert, was einem Anteil von etwas mehr als drei Prozent entsprach. Einen Teil davon hatte Toyota bereits 2014 verkauft.

Toyota prüfe regelmäßig seine Beteiligungen und entscheide darüber, ob man sie behalte oder abstoße, sagte ein Unternehmenssprecher. Die Kooperation mit Tesla bei der Entwicklung sei vor einiger Zeit ausgelaufen, und es habe sich keine neue Zusammenarbeit abgezeichnet. Deshalb habe sich Toyota zum Verkauf entschlossen.

Das Ende der Entwicklungspartnerschaft und der Beteiligung an Tesla wird als Anzeichen dafür gewertet, dass Toyota sich darauf konzentrieren will, künftig selbst rein elektrisch fahrende Autos zu entwickeln. Bisher hatte der Konzern eher auf Brennstoffzellenautos wie den Mirai gesetzt.


eye home zur Startseite
ArcherV 07. Jun 2017

Nein ich meine das so ein Passat mit Ausstattung locker mehr als 40.000¤ kostet (in...

Themenstart

ArcherV 07. Jun 2017

Nur das der Prius mehr Fahrspaß bietet als so mancher Verbrenner :) Klar ein Sport Auto...

Themenstart

JensM 06. Jun 2017

Vorallem an die beiden vorletzten Poster: Wenn KEIN MENSCH Probleme in der Nutzung eines...

Themenstart

Bouncy 06. Jun 2017

Du fährst nur schnell, weil andere schnell fahren und würdest langsam fahren, wenn...

Themenstart

ML82 04. Jun 2017

... news ... von gestern verfasst ...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diva-e Digital Value Enterprise GmbH, Hamburg
  2. Vaillant GmbH, Remscheid
  3. Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  4. Continental AG, Frankfurt, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 2,99€
  3. kaufen und 5€-Gutschein erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

  2. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  3. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  4. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  5. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  6. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  7. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  8. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  9. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  10. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Noch vor ein paar Jahren hätte ich mich gefreut.

    tomacco | 07:10

  2. Re: Langzeitmotivation

    Ganym3d | 07:09

  3. Re: Unerwünschte Küsse?

    Kondratieff | 07:07

  4. Re: Media Markt / Saturn

    forenuser | 07:04

  5. Gut so!

    Yggdrasill | 06:58


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel