• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: Tesla will eine Fabrik in China bauen

China ist ein wichtiger Markt für Tesla. Das US-Unternehmen plant eine Fabrik in Schanghai, um seine Elektroautos künftig in Ostasien zu bauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Logo (Symbolbild): Fabrik in der Planstadt Lingang
Tesla-Logo (Symbolbild): Fabrik in der Planstadt Lingang (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Bekommt China eine Tesla Factory? Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla will künftig Autos in China bauen. Die Fabrik soll bei Schanghai entstehen. China ist derzeit der größte Markt für Elektrofahrzeuge.

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. ING Deutschland, Frankfurt

Tesla verhandelt derzeit mit den zuständigen Behörden über den Bau der Fabrik in Lingang, einer Planstadt, die seit 2003 südöstlich von Schanghai entsteht. Das berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Quellen mit Insiderwissen. Beide Seiten sollen sich weitgehend einig sein. Eine offizielle Ankündigung scheint demnach nur eine Frage der Zeit.

China erhebt 25 Prozent Einfuhrzoll auf Autos

Um in China Autos zu produzieren, muss Tesla ein Joint Venture mit einem einheimischen Unternehmen eingehen. Es hat Vorteile, die Fahrzeuge vor Ort zu bauen: Auf importierte Autos erhebt China einen Einfuhrzoll von 25 Prozent. Dennoch hat Tesla in China im vergangenen Jahr Autos im Wert von über einer Milliarde US-Dollar verkauft. Das ist drei Mal so viel wie 2015.

China hat die USA überholt und ist derzeit der größte Markt für Elektroautos: 2016 wurden weltweit über 750.000 Elektroautos verkauft. Davon gingen 40 Prozent nach China. Insgesamt sind dort gut 483.000 Elektroautos, über 300.000 Elektrobusse sowie über 200 Millionen elektrische Zweiräder unterwegs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  3. 47,99€
  4. 1.799€ (versandkostenfrei)

Dwalinn 21. Jun 2017

Daran habe ich auch erst gedacht allerdings werden doch direkt Autos für den Asiatischen...

Der Spatz 20. Jun 2017

Wurde doch schon immer so geschrieben.


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /