Elektroauto: Tesla veranstaltet Hackathon

Der US-Elektroautohersteller Tesla veranstaltet einen Programmierwettbewerb, um den Robotern, die das Tesla Model 3 bauen, auf die Sprünge zu helfen. So will Tesla die Probleme bei der Produktion des Elektroautos lösen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model 3: Es ist vielversprechend.
Tesla Model 3: Es ist vielversprechend. (Bild: Tesla)

Jetzt sollen es andere richten: Der US-Elektroautohersteller Tesla hat Programmierer zu einem Hackathon eingeladen. Ziel ist, die Probleme bei der Produktion des Model 3 zu lösen.

Stellenmarkt
  1. Software- / Solution-Architect (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. (Junior) IT Engineer Directory & Certificate Management (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

In dem Hackathon sollen zwei der größten Probleme gelöst werden, die den automatisierten Bau des Elektroautos hemmen. Es sehe vielversprechend aus, twitterte Musk. Der Tweet bezog sich auf einen Artikel im US-Onlinemagazin Ars Technica, in dem Tesla vorgeworfen wurde, das Unternehmen wiederhole viele Fehler, die die traditionellen Autohersteller in den 1980er und 1990er Jahren bei der Automatisierung machten.

Das Model 3 ist Teslas erstes Auto, das sich eine breitere Käuferschicht leisten kann und sollte den Durchbruch für das Unternehmen bringen. Doch bislang verhindern Probleme in der Produktion, dass das Auto in ausreichend großer Zahl verfügbar ist.

Ein Grund ist der hohe Grad der Automatisierung: Tesla-Chef Elon Musk will das Auto weitgehend automatisch fertigen lassen: Die Roboter stanzen, lackieren und schweißen nicht nur, sondern werden auch für die Endmontage des Autos eingesetzt. Musks Vision ist die Maschine, die die Maschine baut.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das hat jedoch nicht wie geplant funktioniert. Seit einigen Wochen arbeiten mehr Menschen in der Produktion, weshalb Tesla den Ausstoß an Fahrzeugen erhöhen konnte. Er habe Maschinen über- und Menschen unterschätzt, gab Musk zu. Doch offensichtlich ist der Einsatz der Menschen in der Model-3-Produktion nur vorübergehend, der Tesla-Chef hält grundsätzlich an seiner Idee der hohen Automatisierung fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /