Abo
  • Services:

Elektroauto: Tesla übergibt die ersten Model 3

Das Model 3 ist da. Tesla-Chef Elon Musk hat am Freitagabend in Kalifornien den ersten 30 Käufern ihr Elektroauto übergeben.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Das erste Model 3 aus der Serienfertigung: Wartezeit bis Ende 2018
Das erste Model 3 aus der Serienfertigung: Wartezeit bis Ende 2018 (Bild: Tesla)

Großer Auftritt für Elon Musk: Der Chef des Elektroautoherstellers Tesla hat die ersten 30 Elektroautos vom Typ Model 3 an die Käufer übergeben. Das Model 3 ist das erste Auto von Tesla, das für eine breitere Käuferschicht erschwinglich ist.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Dresden
  2. fischerwerke GmbH & Co. KG, Tumlingen

Fremont in Kalifornien am Freitagabend (Ortszeit Kalifornien): Zu lauter Musik fährt Musk in einem roten Model 3 auf die Bühne, springt raus, reckt die Arme hoch und lässt sich von seinen Mitarbeitern feiern. Drei Wochen nach Start der Serienfertigung sind die ersten der neuen Elektroautos fertig.

Elektroautos bauen ist teuer

Verglichen mit dem Roadster, dem Model S und dem Model X ist das Model 3 recht günstig. Das Auto kostet in der Grundausstattung 35.000 US-Dollar, ist also nicht mehr nur den Gutverdienenden vorbehalten.

"Es war nie unser Ziel, teure Wagen zu bauen", sagte Musk. Die anderen Autos seien deshalb so teuer ausgefallen, weil die Produktion so teuer gewesen sei. Bei Model 3 habe Tesla zudem auf aufwendige Details verzichtet und die Konstruktion gegenüber den Vorgängern vereinfacht. So hat das Model 3 keine versenkbaren Türgriffe wie das Model S oder aufwendig gestaltete Flügeltüren wie das Model X. "Es gibt in dem Auto nichts, was dort nicht unbedingt sein muss", sagte Musk.

Viele wollen ein Model 3

Schon bei der Vorstellung im Frühjahr vergangenen Jahres reservierten sich über 100.000 Interessenten das Auto. Inzwischen sollen es mehr als 400.000 Reservierungen sein.

Entsprechend wird eine erfolgreiche Markteinführung des Model 3 als entscheidend für Tesla betrachtet. Das Unternehmen ist zwar Vorreiter bei der Elektromobilität und hat die traditionellen Hersteller auch wachgerüttelt, bisher produziert Tesla seine Autos aber noch in überschaubaren Stückzahlen: 2016 waren es rund 84.000 Autos. Das Unternehmen hat aber Milliarden in seine Autofabrik Nummi sowie in seine Akkufabrik Gigafactory investiert.

Im Dezember will Tesla 20.000 Model 3 bauen

Das Ziel ist, künftig eine halbe Million Model 3 sowie 100.000 Model S und Model X im Jahr zu bauen. Im ersten Monat hat Tesla gerade mal 50 Model 3 gebaut, von denen 30 an Kunden ausgeliefert werden - die 20 übrigen behält Tesla für Tests. Im September sollen schon 1.500 Autos vom Band rollen, im Dezember dann schon 20.000.

Dennoch wird es eine Weile dauern, die reservierten Autos zu produzieren: Wer jetzt ein Model 3 bestelle, werde bis Ende 2018 warten müssen, sagte Musk.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€
  4. 216,50€

matzems 02. Aug 2017

In Peking bekommt man eine PKW-Zulassung für eine Dreckschleuder (Benziner/Diesel) per...

ArcherV 01. Aug 2017

Naja immerhin kann beim Tesla dir kein Motorblock in den Innenraum geschoben werden..

Dwalinn 01. Aug 2017

Also Daimler verkauft bereits eCars und hat auch schon fortschrittliche Assistenz Systeme...

Dwalinn 01. Aug 2017

Ich wollte nur darauf hinaus das der OP vom absoluten Bestpreis ausgeht (wobei er beim...

Hannes84 31. Jul 2017

Klingt geil, kann ich das kaufen? Nein? Ach so...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /