Abo
  • Services:

Elektroauto: Tesla stellt günstigstes Model S ein

Tesla stellt die 60-kWh-Version des Model S ein. Damit wollte das Unternehmen den Einstiegspreis senken. Die Kunden kauften das Modell jedoch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model S 75
Tesla Model S 75 (Bild: Telsa)

Vor knapp einem Jahr hat Tesla das Elektroauto Model S mit 60-kWh-Akku vorgestellt und als preiswertestes Modell positioniert. Die Mehrheit der Kunden entschied sich jedoch für die reichweitenstärkere und teurere 75-kWh-Variante. Nun wird der kleine Akku wieder aus dem Programm genommen.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  2. über Hays AG, Düsseldorf

Die Kapazität des Akkus kann gegen Aufpreis auf 75 kWh gesteigert werden. Der Akku besitzt diese Leistung von Haus aus, die Limitierung besteht softwareseitig. Für 9.950 Euro kann die restliche Kapazität nachträglich freigeschaltet werden. Der Preis des Basismodells Model S 60 ohne Sonderausstattung lag bei 76.600 Euro. Das neue Einstiegsmodell mit 75-kWh-Akku (490 km NEFZ-Reichweite) kostet ab 84.020 Euro mit Hinterradantrieb.

  • Tesla Model S Facelift 2016 (Bild: Tesla Motors)
  • Tesla Model S Facelift 2016 (Bild: Tesla Motors)
  • Tesla Model S Facelift 2016 (Bild: Tesla Motors)
  • Tesla Model S Facelift 2016 (Bild: Tesla Motors)
Tesla Model S Facelift 2016 (Bild: Tesla Motors)

Für das deutlich besser motorisierte Model S 90D werden 100.720 Euro verlangt, das Topmodell P100D kostet 152.220 Euro. Das für Ende 2017 erwartete Model 3 soll ab 35.000 US-Dollar kosten. Euro-Preise sind hier noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Berner Rösti 22. Mär 2017

Das ist leider ein weit verbreitetes Gerücht. Zwar haben Elektromotoren einen größeren...

thinksimple 21. Mär 2017

Das ist richtig. Tesla hat ein Angebot gemacht das wenige bis keiner wollte. Ende der...

Berner Rösti 20. Mär 2017

Bei der Chip-Herstellung gibt es einen hohen Ausschuss. Für kleinere Modelle werden u.a...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /