Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla S auf der Landstraße
Tesla S auf der Landstraße (Bild: Tesla Motors)

Elektroauto: Tesla S erhält Autopilot per Software-Update

Tesla S auf der Landstraße
Tesla S auf der Landstraße (Bild: Tesla Motors)

Tesla-Chef Elon Musk hat via Twitter eine neue Betriebssystemversion für das Elektroauto Tesla S angekündigt, mit der das Auto teilautomatisiert fahren und parken kann. Der Fahrer kann sich jedoch noch nicht ganz zurücklehnen.

Anzeige

Die Tesla Software Version 7 soll dem Elektroauto Tesla S einige neue Kunststücke beibringen. Die notwendigen Sensoren für die Assistenzsysteme haben die Autos nach Angaben von Tesla-Chef Elon Musk bereits eingebaut. Die neue Software solle am 15. Oktober 2015 veröffentlicht und online eingespielt werden, teilte Musk über Twitter mit.

Ein vollkommen autonomes Fahren ist auch mit der neuen Software nicht möglich, aber einige teilautomatisierte Funktionen bringt das Update schon. Laut einem Bericht der Website Electrek soll der Tesla S in parallele Parkplätze einparken und die Spuren auf der Autobahn selbstständig wechseln, wenn der Fahrer den Blinker setzt.

Schon im März 2015 erklärte der Tesla-Chef, dass die Fahrzeuge die erforderlichen Sensoren besäßen, um in einigen Situationen selbst steuern zu können. Dabei würden Ultraschallsensoren, eine Frontkamera und Radar eingesetzt. Die Technik reiche jedoch nicht dazu aus, ohne Beteiligung des Fahrers von A nach B zu kommen.

Künftig will Tesla auch das Fahren auf Autobahnen und Landstraßen ohne Aktivität des Fahrers ermöglichen. Das sei aber erst in einigen Jahren möglich.


eye home zur Startseite
PiranhA 15. Okt 2015

Lenkt der beim Skoda auch permanent, wenn die Hände am Lenker sind? Oder bekomme ich da...

PiranhA 14. Okt 2015

Also außen geht er eigentlich, aber innen kommt es eher eine Katastrophe gleich. Alleine...

zettifour 14. Okt 2015

Ich bin in meinem Leben mehr rückwärts gefahren, als du vorwärts. Und das unfallfrei.

stiGGG 13. Okt 2015

Wie kommst du darauf? Das kann man relativ leicht absichern, ansonsten würden die ganzen...

morus 13. Okt 2015

Falsch gemutmaßt. Die Hard- und Software stammt aus einer Kooperation mit Mobileye...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,90€
  2. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)
  3. (u. a. Honor 8 für 279€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Neratiel | 01:06

  2. 6500 Euro

    Crass Spektakel | 01:03

  3. Lösung für alle Plattformen

    Crass Spektakel | 01:02

  4. Re: Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 00:30

  5. Re: Installiert LineageOS...

    Laforma | 00:28


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel