Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla S auf der Landstraße
Tesla S auf der Landstraße (Bild: Tesla Motors)

Elektroauto: Tesla S erhält Autopilot per Software-Update

Tesla S auf der Landstraße
Tesla S auf der Landstraße (Bild: Tesla Motors)

Tesla-Chef Elon Musk hat via Twitter eine neue Betriebssystemversion für das Elektroauto Tesla S angekündigt, mit der das Auto teilautomatisiert fahren und parken kann. Der Fahrer kann sich jedoch noch nicht ganz zurücklehnen.

Anzeige

Die Tesla Software Version 7 soll dem Elektroauto Tesla S einige neue Kunststücke beibringen. Die notwendigen Sensoren für die Assistenzsysteme haben die Autos nach Angaben von Tesla-Chef Elon Musk bereits eingebaut. Die neue Software solle am 15. Oktober 2015 veröffentlicht und online eingespielt werden, teilte Musk über Twitter mit.

Ein vollkommen autonomes Fahren ist auch mit der neuen Software nicht möglich, aber einige teilautomatisierte Funktionen bringt das Update schon. Laut einem Bericht der Website Electrek soll der Tesla S in parallele Parkplätze einparken und die Spuren auf der Autobahn selbstständig wechseln, wenn der Fahrer den Blinker setzt.

Schon im März 2015 erklärte der Tesla-Chef, dass die Fahrzeuge die erforderlichen Sensoren besäßen, um in einigen Situationen selbst steuern zu können. Dabei würden Ultraschallsensoren, eine Frontkamera und Radar eingesetzt. Die Technik reiche jedoch nicht dazu aus, ohne Beteiligung des Fahrers von A nach B zu kommen.

Künftig will Tesla auch das Fahren auf Autobahnen und Landstraßen ohne Aktivität des Fahrers ermöglichen. Das sei aber erst in einigen Jahren möglich.


eye home zur Startseite
PiranhA 15. Okt 2015

Lenkt der beim Skoda auch permanent, wenn die Hände am Lenker sind? Oder bekomme ich da...

PiranhA 14. Okt 2015

Also außen geht er eigentlich, aber innen kommt es eher eine Katastrophe gleich. Alleine...

zettifour 14. Okt 2015

Ich bin in meinem Leben mehr rückwärts gefahren, als du vorwärts. Und das unfallfrei.

stiGGG 13. Okt 2015

Wie kommst du darauf? Das kann man relativ leicht absichern, ansonsten würden die ganzen...

morus 13. Okt 2015

Falsch gemutmaßt. Die Hard- und Software stammt aus einer Kooperation mit Mobileye...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. SGH Service GmbH, Hildesheim
  3. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  4. Experis GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    unbuntu | 23:28

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    unbuntu | 23:23

  3. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    ecv | 23:22

  4. Nachtrag zur Haltbarkeit

    as (Golem.de) | 23:13

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    CptSparky | 23:13


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel