Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Model X: Auslieferung zu Anfang des ersten Quartals 2016
Tesla Model X: Auslieferung zu Anfang des ersten Quartals 2016 (Bild: Tesla Motors)

Elektroauto: Tesla Motors hat Produktionsschwierigkeiten

Tesla Model X: Auslieferung zu Anfang des ersten Quartals 2016
Tesla Model X: Auslieferung zu Anfang des ersten Quartals 2016 (Bild: Tesla Motors)

2015 verlief nicht so gut, wie Tesla Motors es plante: Im letzten Quartal wurden zu wenige Model S ausgeliefert. Die Produktion des neuen Elektroautos Model X lief zu langsam an.

500 gebaut, aber weniger als die Hälfte geliefert: Tesla Motors hat offensichtlich Schwierigkeiten mit seinem neuen Modell, der Geländelimousine (Sport Utility Vehicle, SUV) Model X. Auch sonst lief bei dem kalifornischen Elektroautohersteller nicht alles so wie geplant.

Anzeige

Erst Ende Dezember sei es gelungen, die tägliche Produktionsrate so zu steigern, dass innerhalb einer Woche 238 Model X gebaut werden könnten, teilte Tesla Motors mit. Insgesamt habe das Unternehmen 507 Model X im letzten Quartal 2015 gebaut. Davon konnten allerdings vor dem Jahreswechsel nur 208 Stück ausgeliefert werden. Den Rest will Tesla Anfang des ersten Quartals 2016 an die Kunden bringen

Tesla verfehlt das eigene Ziel

Im vierten Quartal 2015 hat Tesla 17.400 Fahrzeuge ausgeliefert - 17.192 davon waren Elektrolimousinen vom Typ Model S. Damit lag Tesla allerdings unter dem selbstgesetzten Ziel von 19.000 Model S im vierten Quartal. Insgesamt verkaufte Tesla 50.580 Autos im Jahr 2015.

Tesla hatte das Model X im Jahr 2012 vorgestellt. Es sollte schon 2014 auf den Markt kommen. Allerdings verzögerte sich der Produktstart um mehr als ein Jahr.

Model X ist in den USA auf dem Markt

Seit Herbst 2015 ist das mindestens 80.000 US-Dollar teure Auto in den USA zu haben. Hierzulande kann das SUV mit den markanten Flügeltüren vorbestellt werden. Ausgeliefert werden soll es laut Tesla "voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte von 2016."

Schlechte Nachrichten gab es für Tesla aus Norwegen: Dort fing ein Model S Feuer, während es an einer Schnellladestation hing. Das Auto sei komplett ausgebrannt, berichtet der Norwegische Rundfunk (NRK). Verletzt wurde aber niemand.


eye home zur Startseite
goatboy 04. Jan 2016

Korrekt. Das Verkaufsziel von 55000 Autos wurde im Shareholder Letter Q3-15 aufgegeben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Stormking | 23:04

  2. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54

  3. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    TC | 22:45

  4. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 22:37

  5. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Phantom | 22:31


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel