Abo
  • IT-Karriere:

Elektroauto: Tesla Model 3 erhält CCS-Ladeanschluss für Europa

Teslas Model 3 soll 2019 auch nach Europa kommen. Das Elektroauto bekommt dazu einen CCS-Ladeanschluss, mit dem das Fahrzeug an Schnellladesäulen angeschlossen werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model 3
Tesla Model 3 (Bild: Tesla)

Das Model 3 wird nach Angaben von Drew Bennett, der bei Tesla für die globale Ladeinfrastruktur verantwortlich zeichnet, mit einem CCS-Anschluss (Combined Charging System) ausgestattet. Das berichtet Auto Express. Der Anschluss erlaube es dem Nutzer, ohne Adapter direkt an Schnellladesäulen nachzuladen. Tesla hat die Neuigkeit zum Model 3 mittlerweile auch mit einer kleinen Notiz auf seiner Website veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Stadt Bochum, Bochum
  2. Jetter AG, Ludwigsburg

Das Supercharger-Netzwerk von Tesla kann mit dem Model 3 auch genutzt werden, muss dann aber nicht mehr so stark erweitert werden, um die zu erwartende Anzahl neuer Fahrzeuge aufnehmen zu können. Tesla will seine Ladesäulen auch mit CCS-Anschlüssen ausrüsten - nach dem Bericht von Autoexpress sogar noch vor Einführung des Model 3 in Europa.

Der Aufbau eines Schnellladesäulen-Netzes entlang der Autobahnen in Deutschland geht indes voran. Die Anbieter Ionity, Fastned und Innogy haben in den vergangenen Wochen mehrere neue derartige Stationen für Elektroautos in Deutschland errichtet.

Der genaue Verkaufsstart des Model 3 in Europa ist noch nicht bekanntgegeben worden. Tesla spricht bisher nur grob vom ersten Halbjahr des neuen Jahres. Schon jetzt zeigt Tesla das Model 3 in seinen Läden in München und Düsseldorf, allerdings noch in US-Ausführung. Auch der Preis für das Elektroauto in Europa wird mit Spannung erwartet. In den USA bietet das Unternehmen, das mit der Produktion anfänglich große Schwierigkeiten hatte, noch immer nicht die Basisversion zum ehemals versprochen Preis von 35.000 US-Dollar an, sondern nur besser ausgestattete, aber teurere Modellvarianten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)

ChMu 20. Nov 2018

Welcher Porsche electro? Was ist das?

SanderK 19. Nov 2018

Das mit der Vibrationen. Glaube fast nicht, das Autos von 50000 Rum, so viel davon noch...

norbertgriese 19. Nov 2018

Nur angucken, nix probefahren. Sind beta, weil die Umrüstung für Europa fehlt. Norbert

norbertgriese 19. Nov 2018

Natürlich sind alle Artikel unterschiedlich umfangreich. Und es scheint so zu sein, dass...

norbertgriese 19. Nov 2018

Weil ja in den USA scheinbar die LKW knapp sind. Ende des 2. Quartals standen 12000...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
    Das andere How-to
    Deutsch lernen für Programmierer

    Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
    Von Mike Stipicevic

    1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /