Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Model S
Tesla Model S (Bild: Tesla Motors)

Elektroauto: Tesla liefert Model S aus

Tesla Model S
Tesla Model S (Bild: Tesla Motors)

Tesla Motors übergibt am Freitag die ersten elektrischen Personenwagen vom Typ Model S an Käufer. Das Elektroauto gehört der gehobenen Mittelklasse an und kostet in der kleinsten Ausführung rund 58.000 US-Dollar.

Am heutigen Freitag wird der US-Elektroautohersteller Tesla Motors die ersten Fahrzeuge vom Typ Model S ausliefern. Am Nachmittag (Ortszeit) wird Tesla die ersten Autos an die Käufer in der Fabrik in Freemont im Bundesstaat Kalifornien übergeben.

Anzeige

Das Model S ist eine Limousine der oberen Mittelklasse mit Elektroantrieb. Tesla bietet es in drei Varianten an, die sich durch den Akku - und damit durch die Reichweite - unterscheiden. Die Akkus gibt es mit 40, 60 und 85 kWh, was einer Fahrstrecke von knapp 260 Kilometern, 370 Kilometern und rund 480 Kilometern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 90 Kilometern pro Stunde (55 Meilen pro Stunde) entspricht.

Sondermodel S

Die ersten tausend Autos sind eine Sonderedition mit dem Namen Model S Signature und mit einem 85-kWh-Akku ausgestattet. Die Modelle mit den kleineren Akkus - 40 kWh und 60 kWh - sollen laut Tesla ab Herbst zu haben sein. Allerdings nur in den USA: Das Unternehmen plant, den Elektro-Pkw erst im kommenden Jahr in Deutschland auf den Markt zu bringen.

Das Model S kostet je nach Akkugröße in der Grundausstattung zwischen 50.000 und 85.000 US-Dollar. Die Sondermodelle Signature und Signature Performance gibt es für 88.000 und 98.000 US-Dollar. Bei den Preisen ist der US-Steuervorteil von 7.500 US-Dollar schon einbezogen.

Tegra für Model S

Zu den Zulieferern für das Auto gehört auch der Grafikchiphersteller Nvidia: In dem Auto sind zwei Tegra Visual Computing Modules (VCM) verbaut. Das Model S ist laut Nvidia das erste Auto, das mit diesem Chip ausgestattet wird.

Eines der Tegra VCMs betreibt die digitale Instrumentenanzeige, das andere das Navigations- und Infotainmentsystem des Autos, das über einen 17 Zoll (knapp 44 Zentimeter) großen Touchscreen bedient wird. Es sei das größte System dieser Art in einem Pkw, sagt Nvidia.


eye home zur Startseite
Technikfreak 16. Jul 2012

Ist ein Tricycle mit 18km/h ein Elektroauto? Na dann fahr DU mal weiter mit einem Fahrrad.

Rulf 24. Jun 2012

heutzutage sind die reifengeräusche das lauteste am fahrenden auto...

Rulf 24. Jun 2012

der akku wird wahrscheinlich nur verleast werden, aber mit dem preis haste recht...das...

keiner 22. Jun 2012

Warum das Elektroauto sterben musste www.youtube.com/watch?v=PLf1Is3GA-M Die leise...


zeitgeist / 26. Jun 2012

Tesla Model S: Erste Fahrberichte



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Icon mit Zahl

    JarJarThomas | 01:48

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    plutoniumsulfat | 01:39

  3. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    plutoniumsulfat | 01:30

  4. Re: Hast Du Zahlen??

    cicero | 01:23

  5. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    TrustworthyGuy | 01:20


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel