Elektroauto: Tesla bringt in Europa Model Y aus China auf den Markt

Tesla will das Model Y in Europa auf den Markt bringen. Weil die Gigafactory Berlin noch nicht fertig ist, kommen die Elektroautos aus der chinesischen Fabrik.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model Y: Verzögerungen bei der Gigafactory Berlin
Tesla Model Y: Verzögerungen bei der Gigafactory Berlin (Bild: Tesla)

Das Model Y kommt nach Deutschland, aber als Import. Weil der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin nicht wie geplant vorangeht, importiert Tesla das Fahrzeug.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung (w/m/d) Produktmanagement Kollaborationsplattform / Phoenix
    Dataport, Altenholz, Kiel, Hamburg
  2. Projektleiter (m/w/d) Business Transformation Consulting (PBTC)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring bei München
Detailsuche

Der Hersteller wollte sein viertes Elektroauto in Deutschland auch aus deutscher Produktion auf den Markt bringen. Die ersten Model Y sollte der Planung zufolge in diesem Sommer in der Gigafactory vom Band laufen. Aber wegen diverser Verzögerungen, unter anderem wegen der Erweiterung um eine Akkuproduktionsstätte, werden in Grünheide noch keine Autos gebaut.

Um das Fahrzeug dennoch hierzulande anzubieten, greift Tesla auf die Produktion aus der Gigafactory in Schanghai zurück. Dort hatte Tesla 2019 in Rekordzeit eine Fabrik gebaut: Nach knapp einem Jahr startete die Produktion. In Schanghai wird neben dem Model Y auch das Model 3 gebaut. Auch ein Teil der in Europa verkauften Model 3 stammt aus Schanghai.

Model Y wurde 2019 vorgestellt

Das 2019 vorgestellte Model Y basiert auf dem Model 3. Es ist aber ein Crossover, also ein kleineres Sports Utility Vehicle (SUV). In den USA ist das Auto seit 2020 auf dem Markt.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Tesla bietet das Model Y in zwei Varianten an: Allradantrieb Maximale Reichweite und Allradantrieb Performance. Ersteres hat eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h, es beschleunigt in 5,1 Sekunden auf 100 km/h und hat eine Reichweite von 505 Kilometern. Letzteres schafft es in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 241 km/h. Das Auto kommt 480 Kilometer weit.

Insane Mode - Die Tesla-Story: Wie Elon Musk die Automobilbranche auf den Kopf gestellt hat und stellen wird

Beide Varianten des Model Y können bereits vorbestellt werden. Das Model Y Allradantrieb Maximale Reichweite kostet knapp ab 57.000 Euro und soll im September ausgeliefert werden. Das Modell Allradantrieb Performance gibt es ab knapp 64.000 Euro und wird voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres ausgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  2. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  3. Esa: 56 Millionen Euro für Europas wiederverwendbare Rakete
    Esa
    56 Millionen Euro für Europas wiederverwendbare Rakete

    39 Millionen für Callisto und Themis, 17 Millionen für die nächsten Generation der Raketentriebwerke - aber keine Aufmerksamkeit für die aktuelle Krise.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /