Elektroauto: Tesla bringt in Europa Model Y aus China auf den Markt

Tesla will das Model Y in Europa auf den Markt bringen. Weil die Gigafactory Berlin noch nicht fertig ist, kommen die Elektroautos aus der chinesischen Fabrik.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model Y: Verzögerungen bei der Gigafactory Berlin
Tesla Model Y: Verzögerungen bei der Gigafactory Berlin (Bild: Tesla)

Das Model Y kommt nach Deutschland, aber als Import. Weil der Bau der Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin nicht wie geplant vorangeht, importiert Tesla das Fahrzeug.

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Der Hersteller wollte sein viertes Elektroauto in Deutschland auch aus deutscher Produktion auf den Markt bringen. Die ersten Model Y sollte der Planung zufolge in diesem Sommer in der Gigafactory vom Band laufen. Aber wegen diverser Verzögerungen, unter anderem wegen der Erweiterung um eine Akkuproduktionsstätte, werden in Grünheide noch keine Autos gebaut.

Um das Fahrzeug dennoch hierzulande anzubieten, greift Tesla auf die Produktion aus der Gigafactory in Schanghai zurück. Dort hatte Tesla 2019 in Rekordzeit eine Fabrik gebaut: Nach knapp einem Jahr startete die Produktion. In Schanghai wird neben dem Model Y auch das Model 3 gebaut. Auch ein Teil der in Europa verkauften Model 3 stammt aus Schanghai.

Model Y wurde 2019 vorgestellt

Das 2019 vorgestellte Model Y basiert auf dem Model 3. Es ist aber ein Crossover, also ein kleineres Sports Utility Vehicle (SUV). In den USA ist das Auto seit 2020 auf dem Markt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Tesla bietet das Model Y in zwei Varianten an: Allradantrieb Maximale Reichweite und Allradantrieb Performance. Ersteres hat eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h, es beschleunigt in 5,1 Sekunden auf 100 km/h und hat eine Reichweite von 505 Kilometern. Letzteres schafft es in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 241 km/h. Das Auto kommt 480 Kilometer weit.

Insane Mode - Die Tesla-Story: Wie Elon Musk die Automobilbranche auf den Kopf gestellt hat und stellen wird

Beide Varianten des Model Y können bereits vorbestellt werden. Das Model Y Allradantrieb Maximale Reichweite kostet knapp ab 57.000 Euro und soll im September ausgeliefert werden. Das Modell Allradantrieb Performance gibt es ab knapp 64.000 Euro und wird voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres ausgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Felixkruemel 09. Jul 2021 / Themenstart

Also so gering finde ich die Reichweite nicht. Die meisten Ziele liegen in 700km...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /