• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: Tesla bereitet die Auslieferung des Model Y vor

Das Tesla Model Y erscheint früher als ursprünglich geplant. Die ersten Kunden werden die Fahrzeuge bald erhalten, wie zahlreiche Nutzer auf Twitter meldeten.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Model Y
Model Y (Bild: Tesla)

Tesla hat den Auslieferungsprozess für das Model Y offenbar gestartet und erste Kunden benachrichtigt, dass ihre Fahrzeuge bald bereitstehen, heißt es von mehreren Bestellern, die die Nachrichten auf Twitter teilen. Cnet hat darüber als Erstes berichtet. Dabei wurden Screenshots veröffentlicht, die E-Mails von Tesla zeigen, die auf einen Übergabetermin im März 2020 hinweisen.

Stellenmarkt
  1. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Dies steht ganz im Widerspruch zu den Verzögerungen beim Model 3, mit dem sich das Model Y zahlreiche Teile teilt. Tesla teilte schon während seiner Investorenkonferenz im vierten Geschäftsquartal 2020 mit, dass das Model Y früher fertig wird, als es der ursprüngliche Zeitplan vorsah. Das Model Y soll auch in China gebaut werden und später in Teslas Fabrik in Brandenburg, die 2021 eröffnen soll.

Insgesamt wird es vier Varianten geben: Zunächst will Tesla das teure Model Y in der Performance-Variante ausliefern. Es fährt bei einer Reichweite von 480 km bis zu 241 km/h schnell, beschleunigt in 3,7 Sekunden auf 100 km pro Stunde und wird 60.000 US-Dollar kosten. Das Model Y mit Dualmotor, 505 km Reichweite und einer Spitzengeschwindigkeit von 217 km/h beschleunigt in 5,1 Sekunden auf 100 km pro Stunde. Der Preis liegt bei 51.000 US-Dollar. Wann die Langstreckenversion mit 540 km Reichweite (WLTP) und einer maximalen Geschwindigkeit von 201 km/h erscheint, ist nicht bekannt. Sie soll rund 47.000 US-Dollar kosten. Die Beschleunigung wird mit 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km pro Stunde beziffert. Die Standard-Range-Version mit einer Reichweite von 370 km und einer Höchstgeschwindigkeit von 193 km/h wird 39.000 US-Dollar kosten und erst 2021 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus VivoBook S14 inkl. Microsoft 365 Single für 699€, LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED für 1...
  2. (u. a. QLED 4K Q70T 70 Zoll 100Hz für 2.499€, QLED 8K Q700T 55 Zoll 60Hz für 1.599€, QLED 8K...
  3. (u. a. be quiet! Dark Rock TF CPU-Kühler für 67,90€, HP S700 250GB SATA-SSD für 29,99€, Acer...
  4. (u. a. Proscenic 850T WLAN-Saugroboter für 191,20€, Satechi Computerzubehör günstiger (u. a...

Anonymer Nutzer 27. Feb 2020

Meine Frau und ich liegen gemeinschaftlich bei ca. 110.000¤ Brutto / Jahr. Wir haben zwei...

hallo-brezel 26. Feb 2020

Tesla war schon immer der Zeit voraus :-)

m4mpf 26. Feb 2020

Es geht bei Tesla immer nur schiffsweise. In den letzten 10 Tagen gab es kurzfristig...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /