Elektroauto: Tesla baut in der Gigafactory Berlin 86 Model Y pro Tag

86 Tesla Model Y sollen in der Gigafactory Berlin derzeit pro Tag gebaut werden. Gründe sind Lieferengpässe, Personalmangel und Qualitätsprobleme.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla baut das Model Y in Grünheide.
Tesla baut das Model Y in Grünheide. (Bild: Tesla)

In der Tesla-Fabrik in Grünheide wird noch immer auf niedrigem Niveau gebaut. Laut einem Bericht von Teslamag, der sich auf interne Quellen beruft, sollen derzeit 86 Model Y pro Tag entstehen. Ab Juli 2022 sollen es mehr Fahrzeuge werden. Das Problem soll weiterhin die Qualität sein: Die Autos müssten überarbeitet werden, bevor sie die Fabrik verlassen können.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftl. Mitarbeiter*in - Kommunikations-Infrastruktur- en für datengetriebene Techn. ... (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. Scrum Master - Projektmanager (m/w/d)
    Pixida GmbH, München, Ingolstadt
Detailsuche

Mitte April 2022 hieß es in einem Bericht der Automobilwoche, Tesla wolle ab Ende April 1.000 Stück pro Woche bauen. 86 Stück pro Tag wären noch nicht einmal die Hälfte.

Tesla-Chef Elon Musk kündigte im Oktober 2021 an, bis Ende 2022 sollten wöchentlich mindestens 5.000 Model Y, "hoffentlich eher 10.000" vom Band laufen. Ausgelegt ist die am 22. März 2022 eröffnete Gigafactory Berlin laut Tesla auf einen jährlichen Ausstoß von bis zu 500.000 Autos, also mehr als 10.500 pro Woche.

Beim Hochlauf einer Fabrik ist es normal, dass Produktionsprobleme auftreten, die ausgebessert werden. Laut Teslamag gibt es aber weitere Gründe für den geringen Output. So habe Tesla bisher nicht genügend Mitarbeiter für die Inbetriebnahme einer zweiten Produktionslinie.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem soll es Lieferschwierigkeiten bei Akkus geben, die derzeit aus China geliefert werden. Auch die Motoren stammten noch aus China, sollten ab Juni jedoch in Grünheide gebaut werden, um die Ausstoßzahlen zu erhöhen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kilpikonna 20. Mai 2022 / Themenstart

Mann muss sich mal vor Augen halten, wie groß Deutschland eigentlich ist. Bei 357.000...

u21 18. Mai 2022 / Themenstart

Ausweislich des verlinkten Artikels: "Für die in Grünheide, offiziell gestartet Ende...

BlueF87 18. Mai 2022 / Themenstart

Es kommt ja immer drauf an was man studiert hat. Ein Studium der darstellenden Künste...

mensachan 18. Mai 2022 / Themenstart

Meines Erachtens nach ist Berlin eher Kreativ- und Dienstleistungsstadt. Daher wird die...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /