Abo
  • IT-Karriere:

Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"

Daimler hat die Töne präsentiert, die Elektroautos bei langsamer Fahrt künftig in den USA und in Europa künstlich produzieren, um andere Verkehrsteilnehmer über ihre Präsenz zu informieren. Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff.

Artikel veröffentlicht am ,
Tongenerator für das Avas
Tongenerator für das Avas (Bild: Daimler)

Niemand soll durch Unachtsamkeit oder schlechte Einsehbarkeit von einem Elektroauto umgefahren werden, haben sowohl die USA als auch die Europäische Union beschlossen. Deshalb müssen Elektroautos, Hybride und Brennstoffzellenfahrzeuge, die ab dem 1. Juli 2019 neu zertifiziert werden, bei geringem Tempo einen Warnton ausstoßen.

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Wie der sich in den USA und Europa anhört, hat Daimler in einem kurzen Video vorgestellt. Dabei wird ein Mercedes-Benz EQC einem Benziner gegenübergestellt.

Um es vorwegzunehmen: Es wird kein Sound aus Star Trek werden. Daimler will lediglich das vorhandene Geräusch verstärken, was sich in etwa so anhört wie das Abrollen der Räder. Es gibt von den Gesetzgebern aufwendige Bestimmungen, wie laut der Ton sein, welche Klanganteile er haben und bei welchem Tempo er künstlich erzeugt werden muss.

Einen Standardton gibt es jedoch nicht - jeder Hersteller kann seinen eigenen komponieren. In den USA muss zum Beispiel schon im Stand bei eingelegtem Gang ein Ton erzeugt werden, in Europa nicht. Das Rückwärtsfahren mit einem etwas nervigen Piepen scheint ebenfalls dazuzugehören. Eines ist verboten: abschalten.

Die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls zwischen einem Elektroauto ohne Geräuschgenerator und einem Fußgänger sei um 40 Prozent höher als die eines Unfalls zwischen einem Verbrennerfahrzeug und einem Fußgänger, warnte die britische Blindenorganisation The Guide Dogs for the Blind Association. Bereits zugelassene Fahrzeuge müssen jedoch nicht nachgerüstet werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-50%) 14,99€
  4. 4,99€

JackIsBlack 19. Jul 2019

Wenn es dann in deinem Kopf richtig sein mag, dann denk es dir doch einfach. Aber...

JackIsBlack 19. Jul 2019

Ok, ich kanns verstehen, wenn du das Wort Bestandsschutz noch nie gehört hast.

E-Mover 19. Jul 2019

Du meinst der Gesetzgeber hat den E-Autos ins Auge geschossen!? Diesen Unsinn haben ja...

saschah 19. Jul 2019

Ich find leider auf die Schnelle keinen Ausschnitt bei YOutube. Dort wo er in der Zukunft...

Truster 18. Jul 2019

Sprechen wir hier noch von einem Auto? (2 and a half man) :D


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    •  /