• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: Sono Motors bekommt zehn Millionen Euro auf einmal

Die Verlängerung scheint den Erfolg zu bringen: Nachdem das Münchener Unternehmen Sono Motors die Crowdfunding-Kampagne für sein Elektroauto Sion verlängert hat, läuft diese besser. Das Ziel von 50 Millionen Euro wird greifbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Solarauto Sion: gemeinsam Kräfte mobilisieren
Solarauto Sion: gemeinsam Kräfte mobilisieren (Bild: Sono Motors)

Erster Erfolg in der Verlängerung: Der Münchener Elektroautohersteller Sono Motors hat das Finanzierungsziel seiner Crowdfunding-Kampagne fast erreicht. Die Investoren des Unternehmens haben eine Erhöhung zugesagt.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Zehn Millionen Euro seien auf diese Weise zusammengekommen, teilte Sono Motors mit. Aktuell steht die Kampagne bei rund 45 Millionen Euro. Damit scheint das Ziel von 50 Millionen Euro erreichbar zu werden.

Sono Motors hat das Elektroauto Sion entwickelt. Das Besondere an dem Fahrzeug ist, dass die Karosserie fast vollständig mit Solarzellen bedeckt ist, die für zusätzliche Reichweite sorgen sollen.

Das Auto sollte in diesem Jahr auf den Markt kommen. Die Serienfertigung wird jedoch erst Ende kommenden Jahres starten. Gebaut wird das Auto in Schweden vom schwedisch-chinesischen Auftragsproduzenten National Electric Vehicle Sweden (NEVS).

Anfang Dezember initiierte Sono Motors eine Crowdfunding-Kampagne, um bis zum Jahresende 2019 50 Millionen Euro zu sammeln. Das Ziel wurde jedoch nicht erreicht. Es kamen knapp 33 Millionen Euro zusammen.

Sono Motors hat die Kampagne Anfang Januar 2020 um drei Wochen verlängert - und damit offensichtlich neuen Schwung hingebracht: Allein am ersten Tag der Verlängerung kam eine knappe Million Euro hinzu.

Die Verantwortlichen haben offensichtlich Hoffnung geschöpft: "Wenn wir jetzt alle gemeinsam unsere Kräfte mobilisieren, können wir das Ziel erreichen: 50 Millionen", heißt es in der Mitteilung auf Linkedin.

Allerdings ist der Finanzbedarf des Unternehmens weit höher: Bis zum Start der Serienproduktion wird das Unternehmen noch einmal gut 200 Millionen Euro brauchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

bernd71 13. Jan 2020

Interessant. Tesla hat z.B. auf seinen Fabriken/SUCs die versprochenen Solarzellen nicht...

E-Narr 09. Jan 2020

Bzw. ganz genau genommen hier: https://invest.sonomotors.com/listings/674?locale=de


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
    •  /