Abo
  • Services:

Elektroauto: Opel kann den Ampera-E nicht liefern

Opel wirbt mit seinem Elektroauto Ampera-E - aber zu kaufen sein wird das wohl vorerst nicht. Opel-Händler vermuten, dass Privatkunden das Auto erst zum Jahresende 2018 bekommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Opel Ampera-E: nur wenige Fahreuzge für Deutschland
Opel Ampera-E: nur wenige Fahreuzge für Deutschland (Bild: Opel)

Ein Elektroauto mit akzeptabler Reichweite und akzeptablem Preis - doch vorerst wird es wohl hierzulande niemand kaufen können: Der Opel Ampera wird voraussichtlich erst 2018 in Deutschland auf den Markt kommen, und dann auch nur mit Einschränkungen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) unter Berufung auf Opel-Händler.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Demnach bekommen von den 2.400 Händlern in Deutschland lediglich 44 das Elektroauto. Einer der Ampera-Händler mutmaßte, dass Privatkunden das Auto nicht vor Ende 2018 oder Anfang 2019 kaufen könnten. Ein anderer sagte der FAZ, er solle zwei Fahrzeuge bekommen, die er tageweise an Interessenten vermieten werde. Käufer, die einen Ampera-E schon vor Ende des kommenden Jahres bestellen wollen, müssen damit rechnen, dass sie Farbe und Ausstattung nicht frei wählen können.

GM hat knapp 5.000 Chevy Bolts verkauft

Der US-Automobilkonzern General Motors (GM) baut das Elektroauto in den USA. Dort ist es als Chevrolet (Chevy) Bolt seit Dezember vergangenen Jahres auf dem Markt. GM hat seither knapp 5.000 Chevy Bolts verkauft.

  • Opel Ampera-e (Bild: Opel/CC BY-ND 4.0)
  • Opel Ampera-e (Bild: Opel/CC BY-ND 4.0)
  • Opel Ampera-e (Bild: Opel/CC BY-ND 4.0)
  • Opel Ampera-e (Bild: Opel/CC BY-ND 4.0)
  • Opel Ampera-e (Bild: Opel/CC BY-ND 4.0)
  • Opel Ampera-e (Bild: Opel/CC BY-ND 4.0)
Opel Ampera-e (Bild: Opel/CC BY-ND 4.0)

GM will scheinbar nur wenige Amperas nach Deutschland liefern: Ein Händler sagte, er erwarte rund 400 Amperas. Aus dem Konzern erfuhr die FAZ, dass es weniger sein könnten - möglicherweise nur 100 Amperas. Die sind zudem eher für Flottenbetreiber gedacht als für Privatkunden. GM hat Opel gerade an den französischen Konzern Groupe PSA verkauft, zu dem Peugeot und Citroën gehören.

Der Opel Ampera ist ein Fünftürer und gehört zur Kompaktklasse. Er hat einen Elektroantrieb mit einer Leistung von 150 Kilowatt und einen Akku mit einer Speicherkapazität von 60 Kilowattstunden. Nach Neuem Europäischen Fahrzyklus hat das Auto eine Reichweite von 520 Kilometern. GM gibt nach dem strengeren Fahrzyklus der US-Umweltschutzbehörde Environmental Protection Agency (EPA) eine Reichweite von 383 Kilometer an. Der Opel Ampera soll nach Abzug der 2016 beschlossenen Kaufprämie knapp 35.000 Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

oxybenzol 16. Mai 2017

Was hat Tesla versprochen und nicht geliefert? Mir fällt da eher Daimler und die...

oxybenzol 16. Mai 2017

Rollreibung ist immer gleich groß, egal ob bei 10 km/h oder bei 100 km/h. Roll- und...

deefens 16. Mai 2017

Unter http://www.opel.de/fahrzeuge/ampera-e/uebersicht.html#trim-ampera-e-sup-1-sup...

nicoledos 15. Mai 2017

Bei einer kompletten Auslastung der Produktion verkauft GM kein einziges Auto mehr mit...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /