Abo
  • Services:
Anzeige
Das erste offizielle Bild des Nissan Leaf 2018
Das erste offizielle Bild des Nissan Leaf 2018 (Bild: Nissan)

Elektroauto: Nissan Leaf 2018 soll günstiger werden als Tesla Model 3

Das erste offizielle Bild des Nissan Leaf 2018
Das erste offizielle Bild des Nissan Leaf 2018 (Bild: Nissan)

Die neue Modellgeneration des Nissan Leaf soll um 5.000 US-Dollar günstiger angeboten werden als das Einstiegsmodell des Tesla Model 3. Das Nissan-Elektroauto hat indes eine kürzere Reichweite. Der Leaf ist aktuell das meistverkaufte Elektroauto der Welt.

Der Nissan Leaf des Modelljahrgangs 2018 soll unter 30.000 US-Dollar kosten, eine Reichweite von rund 260 km aufweisen und mit einem 40 kWh-Akku ausgerüstet sein. Das berichtet die meist gut informierte Publikation Autoblog. Zum Vergleich: Teslas Model 3 ist ab 35.000 US-Dollar zu bekommen.

Anzeige

Der aktuelle Nissan Leaf 2016 ist mit einem 24-kWh-Akku für 135 km Reichweite oder einem 30-kWh-Modell für 172 km Reichweite erhältlich. Das Fahrzeug mit großem Akku kostet hierzulande ab 31.265 Euro.

Der Nissan und das Model 3 sind nicht die einzigen Elektroautos in ihrer Klasse, die in den USA unter 40.000 US-Dollar kosten. Auch der Chevrolet Bolt gehört dazu, der hierzulande unter dem Namen Opel Ampera-e vermarktet wird - aber aktuell nicht zu bekommen ist, weil offenbar die Nachfrage unterschätzt wurde.

Laut Autoblog hat der neue Nissan Leaf einen Akku mit 40kWh-Batterie, der eine Reichweite von etwa 260 km ermöglicht. Das Model 3 soll 350 km mit einer Ladung fahren können. Auch in Bezug auf die Leistung wird der neue Leaf laut Autoblog nicht an das Model 3 heranreichen - angeblich soll der Leaf 150 PS haben und das Model 3 rund 260 PS. Beide Hersteller haben dazu aber selbst noch keine Daten veröffentlicht.

Nissan will den Leaf angeblich in mehreren Versionen mit unterschiedlichen Ausstattungen anbieten, wobei der Leaf SL als teuerstes Modell rund 36.200 US-Dollar kosten und mit Nissans Propilot ausgerüstet sein soll, der teilautonomes Fahren erlaubt. Das erste Fahrzeug des japanischen Herstellers, das ein teilautomatisiertes Fahren ermöglicht, ist der Minivan Nissan Serena, der im Gegensatz zum Leaf ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor ist.

Der neue Leaf soll am 6. September 2017 vorgestellt werden.


eye home zur Startseite
skeptiker2 17. Aug 2017

Und jetzt kommt der Knüller: Die Luxemburger Polizei hat 3 Teslas gekauft...wegen dem...

Themenstart

Berner Rösti 13. Aug 2017

Der Rußpartikelfilter hat nichts mit dem Turbolader zu tun. Es ist ein weit...

Themenstart

ChMu 11. Aug 2017

Das stimmt wohl. Wir haben einen 85er und einen 90er, 507 bezw 535km Reichweite...

Themenstart

Dwalinn 11. Aug 2017

Ich hab mich schon immer gefragt wie Japaner/Engländer damit zurechtkommen.

Themenstart

mainframe 11. Aug 2017

Wir werden uns wahrscheinlich einen holen... Es geht nicht immer nur um Optik... Es geht...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Goodwheel GmbH, Soest
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel