Elektroauto: Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

Bosch-Antrieb für einen US-Elektro-Truck: Bosch wird die Laster von Nikola mit einem neuartigen Elektromotor ausstatten. Beide Unternehmen zusammen wollen eine Brennstoffzelle für die Fahrzeuge entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikola One: kompakter E-Antrieb von Bosch
Nikola One: kompakter E-Antrieb von Bosch (Bild: Nikola Motor Company)

Der deutsche Automobilzulieferer Bosch beteiligt sich an der Entwicklung der Elektro-Lkw des US-Herstellers Nikola Motors Company. In vier Jahren sollen die ersten gemeinsam entwickelten Nutzfahrzeuge auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. IT-Auditor / CISA (w/m/x)
    PSP Peters, Schönberger & Partner mbB, München
  2. QA-Engineer (m/w/d)
    innus GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Nikola One und Nikola Two sind zwei Sattelschlepper mit Elektromotor und einer Brennstoffzelle. Sie sollen mit dem elektrischen Achsantriebssystem, kurz E-Achse, ausgestattet werden, das Bosch Anfang des Jahres vorgestellt hat.

Bosch hat einen kompakten E-Antrieb entwickelt

E-Achse ist ein Gehäuse, in dem die Motor-Generator-Einheit, das Getriebe und die Leistungselektronik untergebracht sind. Dadurch werde der Antrieb "deutlich günstiger, kompakter und effizienter", sagt Bosch. Der Antrieb ist skalierbar: Die kleinste Ausführung hat eine Leistung von 50 Kilowatt, die größte eine von 300 Kilowatt. Die Brennstoffzelle wollen Nikola und Bosch zusammen entwickeln.

  • Die Elektro-Zugmaschine Nikola One (Foto: Nikola Motor Company)
  • Der Truck hat neben einem Akku auch eine Brennstoffzelle an Bord. (Foto: Nikola Motor Company)
  • Um die Fahrzeuge zu betanken, will der Hersteller ein eigenes Netz aus Wasserstofftankstellen aufbauen. (Foto: Nikola Motor Company)
  • Der Wasserstoff soll vor Ort mit sauberer Energie produziert werden. (Foto: Nikola Motor Company)
Die Elektro-Zugmaschine Nikola One (Foto: Nikola Motor Company)

Nikola Motors Company hatte den Nikola One im Dezember vergangenen Jahres vorgestellt. Die Zugmaschine hat drei angetriebene Achsen mit sechs Motoren. Die haben zusammen eine Leistung von mehr als 1.000 PS und ein Drehmoment von 2.700 Newtonmeter. Die Motoren werden von einer Brennstoffzelle und einem Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt. Der Akku hat eine Kapazität von 320 Kilowattstunden. Die Reichweite gibt NMC mit bis zu 2.000 Kilometern an.

Nikola One kommt später

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Bei der Präsentation hatte Nikola erklärt, der Nikola One werde 2020 auf den Markt kommen. Bei der Ankündigung der Partnerschaft hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass beide Trucks erst 2021 verfügbar sein werden.

Neben Nikola entwickeln auch andere Unternehmen Lkw mit Elektroantrieb, Daimler etwa den Fuso Canter E-Cell. Der US-Motorenhersteller Cummins Engines hat den Sattelschlepper Cummins Aeos. Tesla will in Kürze einen E-Truck präsentieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Frankenwein 21. Sep 2017

Wenn man den reinen Ausstoß von PKWs beim Verbrennen von Benzin und Diesel betrachtet...

Dwalinn 21. Sep 2017

http://w3.siemens.com/topics/global/de/elektromobilitaet/Seiten/elektromobilitaet.aspx...

Azzuro 20. Sep 2017

https://de.wikipedia.org/wiki/Faraday_Future



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /