• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto nicht mehr verfügbar: Tesla zieht günstigstes Model Y zurück

Die Bestellannahme für das Tesla Model Y Standard Range ist gestoppt worden. Das Elektro-SUV wurde erst seit einem Monat angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model Y
Tesla Model Y (Bild: Tesla)

Gerade einmal einen Monat, nachdem das Model Y Standard Range mit Heckantrieb in den USA und Kanada angeboten wurde, ist es schon wieder aus dem Onlinekonfigurator verschwunden, wie Electrek berichtet. Es war das preiswerteste Model Y - seine Reichweite wurde mit 392 km (EPA) angegeben. Mitte 2020 hatte Tesla-Chef Elon Musk noch betont, dass es beim Model Y kein Standard-Range-Modell geben wird, weil die Reichweite inakzeptabel niedrig ist.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Hamburg, St. Ingbert
  2. Interone GmbH, München

Das Einsteiger-Model Y kostete vor ungefähr einem Monat 42.000 US-Dollar, dann wurde der Preis im Rahmen größerer Preisanpassungen in Teslas Modellpalette um 2.000 US-Dollar gesenkt. Offenbar als Ausgleich für das Verschwinden des günstigsten Model Y wurde nun der Preis der Long-Range-Version mit Allradantrieb um 1.000 US-Dollar auf 48.990 US-Dollar reduziert. Im Tesla-Konfigurator wird standardmäßig der Preis nach Subventionen in Kalifornien und mit dem Wert des eingesparten Benzins angezeigt.

Das Model Y soll auch das erste Elektroauto von Tesla sein, das in der Gigafactory Berlin in Brandenburg (Grünheide) gebaut werden soll. Derzeit ist das Fahrzeug hierzulande nicht erhältlich. Die Produktion soll angeblich Mitte 2021 starten, derzeit steht die endgültige Baugenehmigung noch aus. Tesla baut aktuell auf eigenes Risiko in Brandenburg.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Benutztername12345 24. Feb 2021 / Themenstart

Ne ich find einfach, wenn wir mit "deutscher Gründlichkeit" schon die Qualität eines der...

Flexor 23. Feb 2021 / Themenstart

Wenn Tesla wollte, könnten die auch weitere Gewinne machen. Die können, nur zum Beispiel...

Thorgil 22. Feb 2021 / Themenstart

Alle Hersteller, die mehr als 500.000 Autos pro Jahr verkaufen.

Telecom... 22. Feb 2021 / Themenstart

Ach deswegen war mein Depot heute morgen so rot wie der Tesla aus dem Titelbild... (kt) :(

ikso 22. Feb 2021 / Themenstart

Danke!

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
    •  /