Elektroauto: Mercedes will AMG-Version der Luxuslimousine EQS mit 600 PS

Daimler gibt grünes Licht für den Mercedes-Benz EQS AMG mit 600 PS starken Elektromotoren als Kontrapunkt zur Plaid-Version von Teslas Model S.

Artikel veröffentlicht am ,
Mercedes-Benz EQS als Konzeptfahrzeug
Mercedes-Benz EQS als Konzeptfahrzeug (Bild: Daimler)

Daimler hatte 2019 die Limousine EQS als rein elektrisches Luxusfahrzeug vorgestellt, das seinen Platz zwischen E- und S-Klasse finden muss. Das Fahrzeug soll mit Elektromotoren angetrieben werden, die eine Gesamtleistung von 350 Kilowatt (470 PS) erbringen. Doch nun berichtet die britische Website Autocar, dass es auch eine Hochleistungsversion des EQS unter dem AMG-Label geben soll, die mehr als 600 PS (447 kW) haben soll. Damit soll den künftigen Plaid-Versionen von Teslas Model S etwas entgegengesetzt werden, so die Vermutung von Autocar.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
Detailsuche

Die Limousine ist das erste EQ-Modell, das auf der skalierbaren Elektrofahrzeugarchitektur (EVA) des Herstellers basiert. Diese Struktur soll es ermöglichen, dank des flachen Bodens und der Akkuanordnung einen besonders luxuriösen Innenraum zu bauen.

Im September 2019 hatte Daimler-Chef Ola Källenius gegenüber Autocar schon angedeutet, dass es künftig auch unter dem Label AMG Elektroautos geben wird: "Wir beginnen nicht nur mit der Arbeit an elektrifizierten AMGs, sondern auch an unseren ersten vollelektrischen AMGs."

Schon der normale EQS wird sehr stark beschleunigen können

Die normale Version des EQS soll in unter 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und eine Reichweite von 700 km nach WLTP erreichen. Technische Daten zur AMG-Version gibt es außer der Motorleistung bisher nicht.

Nach Informationen von Autocar sollen die ersten Versionen des EQS Anfang 2022 erhältlich sein. Die AMG-Version wird vermutlich noch später vorgestellt. Der EQS soll mit einem 100-kWh-Akku ausgerüstet sein, der mit bis zu 350 kW aufgeladen werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

DeepSpaceJourney 08. Apr 2020

Der WLTP Zyklus hat auch nie behauptet (d)einen Realverbrauch wiederzuspiegeln. Das ist...

DeepSpaceJourney 08. Apr 2020

Ach richtig, Mercedes macht das ja nicht...

thinksimple 07. Apr 2020

Soso. Du bekommst Geld vom Staat überwiesen? Nein? Dann zahlt er auch nicht.

mj 07. Apr 2020

2000 nicht wenig für ein leasing, ist seh gewagt gibt bundesländerda sind 2000-3000...

sosohoho 07. Apr 2020

An so einem Auto kann sich nicht genug ändern. Und ja, geschmäcker sind verschieden. Die...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /