• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie

Toyota gewährt beim ersten vollelektrischen Lexus 300e eine Garantie von 1 Million km auf den Akku. Das Auto kostet 47.500 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Lexus UX 300e
Lexus UX 300e (Bild: Lexus)

So viel Garantie hat noch kein Elektroauto-Hersteller auf seinen Pkw-Akku gegeben: Toyota will beim Lexus UX 300e eine Million km oder zehn Jahre Garantie auf den Akku gewähren. Konkret verspricht der Hersteller, dass in diesem Zeitraum die Akkukapazität nicht unter 70 Prozent des Originalwerts sinken werde. Voraussetzung ist, dass der Kunde die Wartungsintervalle einhält. Auf das Fahrzeug gibt es nur drei Jahre Garantie. Der Antriebsstrang wird in den ersten fünf Jahren oder 100.000 km auf Garantie repariert.

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster, Aschheim
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen

Besonders groß ist der Akku des kompakten Crossovers nicht: Die Akkukapazität wird mit 54,3 kWh angegeben, die Reichweite soll im WLTP-Zyklus je nach Bereifung 305 bis 315 km betragen.

Der Motor des UX 300e leistet 150 kW. Die Ladeleistung liegt bei 50 kW beim Gleichstrom- und 6,6 kW beim Wechselstromladen.

Im Inneren des Autos gibt es ein 10,3-Zoll-Display mit Navigationssystem sowie Apple Carplay und Android Auto. Das Auto ist mit mehreren Fahrassistenzsystemen ausgerüstet. Dazu zählen eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, eine Fußgängererkennung, ein Spurhalte-Assistent, eine Verkehrszeichenerkennung und ein Fernlichtassistent.

  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
  • Lexus UX 300e (Bild: Toyota)
Lexus UX 300e (Bild: Toyota)

Mit einer App können Autofahrer jederzeit den Ladestatus des Akkus und die Reichweite abfragen. Dabei lässt sich auch überprüfen, wie sich eine ein- beziehungsweise ausgeschaltete Klimaanlage auf die Reichweite auswirkt. Auch die verbleibende Zeit bis zur vollständigen Aufladung wird in der App dargestellt. Auf Wunsch kann ein Ladezeitraum festgelegt werden, damit das Fahrzeug automatisch aufgeladen wird und bei Fahrtantritt mit ausreichend Reichweite zur Verfügung steht.

Der Fahrer kann die Heizung oder Klimatisierung aktivieren, bevor er sich ins Auto setzt. So lässt sich die Temperatur bereits zuhause oder im Büro in Schritten von ein Grad Celsius anpassen.

Der Lexus UX 300e kommt am 11. Januar 2021 in Deutschland auf den Markt und wird nur online und im Leasing angeboten. Die monatliche Leasingrate soll ab 400 Euro inklusive Mehrwertsteuer betragen. Der Wagen soll ab 47.550 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)

Fernando-05 03. Dez 2020

Eben WEIL Wasserstoff teurer ist wollen die es. Denn was unsere Kosten, sind deren...

mj 02. Dez 2020

Aber ich denke die Zeit an der ladesäule ist ein tolles Erlebnis, für die Selbstfindung...

Egon Meier 02. Dez 2020

Du solltest dich mal ein winziges bisschen informieren. Dann wüsstest du, dass es um...

Egon Meier 02. Dez 2020

---> > ----- Es geht um Verbrauch und nicht um Reichweite. Und was das MY gerüchteweise...

JackIsBlackV8 02. Dez 2020

Indem man normal auf der Autobahn fährt und nicht mit 80 hinter einem LKW schleicht.


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programmiersprachen: Weniger Frust mit Rust
Programmiersprachen
Weniger Frust mit Rust

Die Programmiersprache Rust macht nicht nur weniger Fehler, sie findet sie auch früher.
Von Florian Gilcher

  1. Linux Rust wandert ins System
  2. Open Source Rust verabschiedet sich endgültig von Mozilla
  3. Google und ISRG Apache-Webserver bekommt Rust-Modul

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

    •  /