Elektroauto: Land Rover baut Brennstoffzellen-Defender

Jaguar Land Rover will kohlendioxidneutral werden. Dazu testet der Hersteller unter anderem ein Brennstoffzellenauto.

Artikel veröffentlicht am ,
Brennstoffzellen-Defender: "wichtige Rolle im Antriebsmix der Zukunft"
Brennstoffzellen-Defender: "wichtige Rolle im Antriebsmix der Zukunft" (Bild: Jaguar Land Rover)

Ein Land Rover, der mit Wasserstoff fährt: Der britische Automobilhersteller Jaguar Land Rover hat einen Defender mit Brennstoffzellenantrieb angekündigt.

Stellenmarkt
  1. Senior Mobile Developer (m/f/d)
    IDnow GmbH, Düsseldorf, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
Detailsuche

Technische Details hat der Hersteller noch keine bekanntgegeben. Das Fahrzeug soll große Reichweite, Zugvermögen und Geländetauglichkeit bieten. Die Tests mit dem Brennstoffzellen-Defender sollen Ende des Jahres beginnen.

Brennstoffzellenfahrzeuge sind laut Hersteller "eine wichtige Ergänzung zu batterieelektrisch angetriebenen Modellen". Brennstoffzellenfahrzeuge hätten einige Vorteile, etwa dass sich die Reichweite bei niedrigen Temperaturen kaum verringere oder dass sich das Auto schnell betanken lasse.

Es gibt nur zwei Brennstoffzellen-Pkw

Der Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb eignet sich laut Jaguar Land Rover besonders für größere Fahrzeuge mit größeren Reichweiten. Aktuell gibt es nur zwei Brennstoffzellen-Pkw auf dem Markt: den Toyota Mirai und den Hyundai Nexo. Mercedes hingegen will nur noch Lkw mit Brennstoffzellen ausstatten.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

"Wir sind uns bewusst, dass Wasserstoff eine wichtige Rolle im Antriebsmix der Zukunft spielt - und zwar über die gesamte Auto- und Transportindustrie hinweg", sagte Ralph Clague, Leiter der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie bei Jaguar Land Rover. "Neben batterieelektrischen Modellen bieten wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge eine weitere emissionsfreie Lösung für die besonderen Fähigkeiten und Anforderungen der hochentwickelten Modellpalette von Jaguar Land Rover."

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Bisher hat Jaguar Land Rover mit dem Jaguar I-Pace nur ein voll elektrisches Fahrzeug im Angebot. Hinzu kommen einige mit Hybridantrieb.

Der Brennstoffzellen-Defender ist Teil der "Reimagine"-Strategie des britischen Herstellers. Der will ab 2036 nur noch Fahrzeuge auf den Markt bringen, die keine Schadstoffe emittieren. Bis 2039 sollen alle Produkte, die Produktion selbst sowie die Lieferkette kohlendioxidneutral sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /