Abo
  • IT-Karriere:

Elektroauto: Kia stellt neuen Elektro-Soul für Europa vor

Kia hat die europäische Version des elektrischen Soul vorgestellt. Der koreanische Hersteller bietet das Fahrzeug hierzulande nicht mehr mit Verbrennungsmotor, dafür aber mit zwei E-Motorisierungen und Akkuvarianten an.

Artikel veröffentlicht am ,
Kia Soul
Kia Soul (Bild: Kia)

Der neue Kia Soul wird mit einem Elektromotor mit 100 kW und einer Akkukapazität von 39,2 kWh angeboten, die für 277 km Reichweite (WLTP) ausgelegt sein soll. Der Sprint von 0 auf 100 km/h soll in 9,9 Sekunden gelingen.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Daneben gibt es auch eine Version mit etwas besserer Motorisierung (150 kW) und einem 64-kWh-Akku. Damit soll der Kia 452 km weit kommen und in 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. An einem Schnelllader mit Combined Charging System (CCS) mit 100 kW sollen die Akkus in ungefähr einer Dreiviertelstunde von 20 auf 80 Prozent geladen werden, teilte der südkoreanische Hersteller mit.

Mit 4.195 mm Länge ist der neue E-Soul 55 mm länger als das Auto, das er ersetzt - mit einem 2.600-mm-Radstand (+30 mm) und einem 15 mm längeren vorderen Überhang.

Ein 10,25 Zoll großes TFT--Breitbild-Display befindet sich in der Mitte des Armaturenbretts. Damit kann das Kia-Live-System verwendet werden, das eine eigene SIM-Karte nutzt, um während der Fahrt Livedaten aus dem Internet abzurufen und zu aktualisieren, wie zum Beispiel Verkehrsinformationen, Wettervorhersagen, Points of Interest und Details zu potenziellen Parkplätzen auf und abseits der Straße. Auch Standorte von Ladestationen werden darauf angezeigt.

  • Kia Soul (Bild: Kia)
  • Kia Soul (Bild: Kia)
  • Kia Soul (Bild: Kia)
Kia Soul (Bild: Kia)

Als Zusatzausstattung gibt es ein Induktionsladesystem für Smartphones am Armaturenbrett, beheizte und belüftete Vordersitze und ein Harman-Kardon-Soundsystem. Ein optionales Head-up-Display-System projiziert Fahrinformationen auf eine kleine Glasscheibe hinter dem Lenkrad - wie beispielsweise Abbiegehinweise und Geschwindigkeitsinformationen.

Der Crossover in Kastenform soll ab Ende des ersten Quartals 2019 in den Handel kommen. Einen Preis nannte Kia noch nicht. Der Hersteller gewährt sieben Jahre Garantie oder 150.000 Kilometer auf Elektromotor und den Akku.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 529€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Palerider 28. Feb 2019

Klar, die Optik ist 'ungewöhnlich', die hochgezogene Wulst an der Seite sieht aus, als...

Palerider 28. Feb 2019

Der Satz wäre doch ein Kaufargument! :-)

Ach 28. Feb 2019

Und für alle die "Schnöde" bevorzugen, hat Kia ja den Niro im Programm, mit identischer...

dummzeuch 27. Feb 2019

kwt

Ach 27. Feb 2019

Polarisiert wie sein Vorgänger, hat er immer noch die selbe Soul :].


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    •  /