Elektroauto: Hyundai stellt elektrische Luxuslimousine vor

Hyundais Elektrooffensive geht weiter: Das nächste Elektroauto der Südkoreaner kommt von der Luxusmarke Genesis.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto Genesis G80: Geräuschunterdrückung im Innenraum
Elektroauto Genesis G80: Geräuschunterdrückung im Innenraum (Bild: Hyundai)

Die Oberklasse wird elektrisch: Hyundai hat auf der Shanghai Auto Show eine Version des Genesis G80 als Elektroauto vorgestellt. Genesis ist die Luxusmarke des südkoreanischen Autoherstellers.

Stellenmarkt
  1. Junior Projektmanager (m/w/d)
    ADLATUS GmbH & Co. KG, Wentorf bei Hamburg
  2. Kundenberater Apotheken-IT (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
Detailsuche

Hyundai stattet das Fahrzeug mit einem Allradantrieb mit zwei Motoren aus. Sie haben eine Leistung von jeweils 136 kW und ein Drehmoment von 350 Newtonmetern. Die Limousine beschleunigt in fünf Sekunden von 0 und 100 km/h. Über die Höchstgeschwindigkeit gibt es keine Angaben.

Die Reichweite gibt Hyundai mit knapp 430 km an. Grundlage ist allerdings der nicht sehr strenge Neue Europäische Fahrzyklus (NEFZ). Die Akkugröße hat der Hersteller nicht bekanntgegeben.

Das Auto lädt mit 350 kW

Wie der Hyundai Ioniq 5 und der Kia EV6 ist auch der Genesis G80 mit einem 800-Volt-System ausgestattet. Das ermöglicht Laden mit einer Leistung von 350 kW.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dieser Leistung soll der Akku in 22 Minuten von 10 auf 80 Prozent geladen sein. Das Fahrzeug verfügt zudem über ein Solardach, das Strom in den Akku speisen kann. Welche Leistung es liefert, ist nicht bekannt. Wie der Ioniq 5 und der EV6 wird auch der G80 bidirektionales Laden unterstützen. Der Akku der Limousine liefert Strom mit einer Leistung von maximal 3,6 kW.

  • Elektroauto Genesis G80 (Bild: Hyundai)
  • Elektroauto Genesis G80 (Bild: Hyundai)
  • Elektroauto Genesis G80 (Bild: Hyundai)
  • Elektroauto Genesis G80 (Bild: Hyundai)
Elektroauto Genesis G80 (Bild: Hyundai)

Elektroautos sind leiser als solche mit Verbrennerantrieb. Die Rollgeräusche sind dennoch zu hören. Diese will Genesis mit einem System zur Geräuschunterdrückung ausfiltern: Vier Sensoren und sechs Mikrofone im Innenraum nehmen den Schall auf und sollen ihn dann auslöschen. So werde das Geräuschniveau signifikant gesenkt, teilte der Hersteller mit.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Wann und zu welchem Preis die elektrifizierte Variante des Genesis G8 auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ulink 21. Apr 2021

Jo, Reichweite passt nicht und zuwenig Leistung fallen schon als erstes auf. Naja...

schueppi 20. Apr 2021

Ich hab da zuerst an einen Audi-Bentley gedacht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arclight Rumble
Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
Von Peter Steinlechner

Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

  3. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /