Elektroauto: Genesis bringt den Crossover GV60 nach Europa

GV60 ist das erste reine Elektroauto von Hyundais Oberklassemarke Genesis. Die Südkoreaner bringen das Fahrzeug in diesem Jahr nach Europa.

Artikel veröffentlicht am ,
Crossover GV60: das erste reine Elektroauto von Genesis
Crossover GV60: das erste reine Elektroauto von Genesis (Bild: Genesis)

Der erste rein elektrische Genesis ist da: Das Crossover GV60 soll im Laufe dieses Jahres in Europa auf den Markt kommen. Die Vorbestellungen starten bald. Genesis ist die Oberklassemarke des südkoreanischen Autoherstellers Hyundai. Der GV60 ist das kleinste Modell von Genesis und das erste, das nur mit Elektroantrieb zu haben ist.

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) IT
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bonn
  2. Linux Administrator (m/w/d)
    inexso - information exchange solutions GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Der GV60 basiert auf Hyundais Electric Global Modular Platform (E-GMP), auf der auch der Hyundai Ioniq 5 und Hyundai Ioniq 5 sowie das EV6 der Schwestemarke Kia aufgebaut sind. E-GMP ist ein 800-Volt-System, das Ladeleistungen von bis zu 220 kW ermöglichen soll. In unserem Test des Ioniq 5 wurde dieser Wert jedoch nicht annähernd erreicht.

Der GV 60 ist 4,52 Meter lang und 1,55 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,90 Meter wie beim EV6, der Ioniq hat einen 10 Zentimeter längeren Radstand. Der Hersteller wird das Auto mit drei Antriebsvarianten anbieten: Das Einsteigermodell GV60 Premium hat einen 168 kW starken Hinterradantrieb und ist laut Anbieter auf Reichweite ausgerichtet.

Es gibt zwei Allradvarianten

Die beiden größeren Modelle mit dem Sport-Paket respektive dem Sport-Plus-Paket verfügen über einen Allradantrieb. Die Sport-Variante hat zu dem 168 kW-Motor an der Hinterachse einen 74 kW starken Motor an der Vorderachse. Beim Modell Sport Plus haben beide Motoren eine Leistung von 168 kW.

  • Genesis GV60 (Bild: Genesis)
  • Genesis GV60 (Bild: Genesis)
  • Genesis GV60 (Bild: Genesis)
  • Genesis GV60 (Bild: Genesis)
  • Genesis GV60 (Bild: Genesis)
  • Genesis GV60 (Bild: Genesis)
Genesis GV60 (Bild: Genesis)
Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Genesis selbst macht keine Angaben über die Kapazität des Akkus. Laut der Fachzeitschrift Auto, Motor und Sport bietet der Hersteller das Fahrzeug in Südkorea mit einem 77,4 kWh großen Akku an. Die Variante mit dem Hinterradantrieb soll mit einer Akkuladung 451 Kilometer weit kommen.

Der Allradantrieb der Sport-Modelle kostet Reichweite: Der V60 Premium Sport soll 400 Kilometer weit kommen. Das am stärksten motorisierte Modell schafft nur noch 368 Kilometer, jeweils nach der Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure (WLTP).

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Das Auto erkennt seine Fahrer

Genesis stattet den GV60 serienmäßig unter anderem mit einem Gesichtserkennungssystem aus, über das die Türen geöffnet sowie das Fahrerprofil mit Einstellungen von Sitz, Lenkrad oder Spiegeln aktiviert werden.

Serienmäßig ist auch das 12,3 Zoll große Infotainment-Display. An Extras bietet Genesis beispielsweise Sitzheizung, ein Panoramadach, ein Audiosystem von Bang & Olufsen oder digitale Rückspiegel an.

Wann genau der GV60 in Europa ausgeliefert wird, ist noch nicht bekannt. Auch über den Preis macht Genesis noch keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /