Elektroauto-Förderung: Mindesthaltedauer bei Kaufprämie wird verdoppelt

Angeblich wird jeder vierte neu zugelassene Tesla ins Ausland verkauft. Daher will die Regierung die Fördervorgaben ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
In Deutschland geförderte Teslas sind offenbar ein beliebter Exportartikel.
In Deutschland geförderte Teslas sind offenbar ein beliebter Exportartikel. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Die Bundesregierung will die Vorgaben bei der Förderung von Elektroautos verschärfen. Um einen Missbrauch der Kaufprämie durch Exporte in Nachbarländer zu erschweren, werde die Mindesthaltedauer nach der Zulassung von sechs auf zwölf Monate verlängert, bestätigte eine Sprecherin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz dem Spiegel (Paywall). Wer sein gefördertes E-Auto bereits nach weniger als einem Jahr verkauft, müsste die Förderung dann zurückzahlen.

Stellenmarkt
  1. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
  2. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
Detailsuche

Eine entsprechende Prüfung leitete das Ministerium zu Beginn dieses Jahres in die Wege. Das Ministerium ging damals davon aus, dass der Wertverlust eines Gebrauchtwagens nach zwölf Monaten deutlich höher ist als nach sechs Monaten. Daher dürfte der Weiterverkauf ins Ausland unattraktiver werden. Die Änderung könnte mit der neuen Förderrichtlinie umgesetzt werden, die von 2023 an gelten soll. Die entsprechende Richtlinie muss aber noch von der EU-Kommission geprüft werden.

Hintergrund der Änderung ist der Missbrauch der Elektroauto-Kaufprämie durch den Weiterverkauf der geförderten Fahrzeuge ins Ausland. Das gilt vor allem für Dänemark. Dort müssen Neuwagenkäufer bei Premiummodellen eine sogenannte Luxussteuer für die Anschaffung zahlen. Diese kann laut Spiegel unter Umständen höher ausfallen als der Listenpreis des Fahrzeugs.

Den anhaltenden Exporttrend bestätigte laut Spiegel das Institut Schmidt Automotive Research mit Sitz in Berlin. Demnach wurden in Deutschland zwischen Januar 2012 und Juli 2022 890.000 vollelektrische Pkw zugelassen. Den Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zufolge waren zum 1. Juli 2022 jedoch nur 756.517 vollelektrische Fahrzeuge unterwegs. Also hätten mehr als 100.000 Autos die deutschen Straßen wieder verlassen, zitiert der Spiegel den Marktanalysten Matthias Schmidt.

Jeder vierte Tesla exportiert?

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Besonders auffällig seien die Zahlen bei Tesla. "Nach unseren Recherchen, für die wir Daten des KBA herangezogen haben, hat Tesla bis zum 1. Juli 2022 insgesamt 98.000 Fahrzeuge auf deutschen Straßen neu zugelassen", sagte Schmidt. Die Gesamtzahl der Tesla-Fahrzeuge im Pkw-Gesamtbestand bis zum 1. Juli 2022 liege aber nur bei 76.690. "Das bedeutet, dass fast jeder vierte Tesla, der in Deutschland erstmals zugelassen wurde, den Markt wieder verlassen hat", sagte Schmidt.

Ein KBA-Sprecher bezeichnete solche Überlegungen laut Spiegel als "Mutmaßung". Die nicht mehr in den Zulassungsstatistiken aufgeführten Fahrzeuge müssten nicht exportiert, sondern könnten außer Betrieb gesetzt oder verunfallt sein.

Das erscheint angesichts der Daten aber unwahrscheinlich. So schätzte das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach in einer Studie, dass vermutlich "allein im Jahr 2021 bis zu 240 Millionen Euro an staatlichen Fördergeldern für reine Elektrofahrzeuge nicht zweckgemäß verwendet" worden seien. Während zwischen Januar und September 2021 236.695 reine Elektrofahrzeuge neu zugelassen worden seien, habe sich der Bestand in Deutschland nur um 207.435 Fahrzeuge erhöht. "Entsprechend fehlen rund 29.260 Elektro-Pkw im Bestand", lautete das Fazit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jnz1337 06. Sep 2022 / Themenstart

Also bei Leasingfahrzeugen ist die Mindesthaltfrist quasi gesetzt. Nur bei Verträgen über...

sdfwert56 06. Sep 2022 / Themenstart

Ihr definiert einen Vorgang also als Missbrauch, der sich strikt an die aktuellen Förder...

Fowesed-0815 05. Sep 2022 / Themenstart

Falsch, ein Auto ist eine Sache des alltäglichen Gebrauchs und der Gewinn eines solchen...

Mel 04. Sep 2022 / Themenstart

Ach komm, etwas kaufmännisches Grundwissen kann man doch erwarten. Da wirkt nichts...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  2. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  3. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /