Elektroauto: Erste serienmäßige Polestar-2 sind in Europa eingetroffen

Volvo hat trotz Coronakrise seine Ankündigung eingehalten, die ersten Polestar-Elektroautos im Sommer auszuliefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroautos Polestar 2 in Zeebrüge: Kooperation mit Waymo
Elektroautos Polestar 2 in Zeebrüge: Kooperation mit Waymo (Bild: Volvo)

Der Elektro-Volvo ist da: Die ersten Polestar 2 sind in Europa eingetroffen. Die in China gefertigten Elektroautos sollen zuerst an Käufer in Skandinavien übergeben werden. Die Auslieferung in andere europäische Länder soll folgen.

Stellenmarkt
  1. CRM-Manager (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Das Auto wird in Luqiao in der ostchinesischen Provinz Zhejiang gebaut. Trotz der Coronakrise hat das zum chinesischen Automobilhersteller Geely gehörende schwedische Unternehmen planmäßig Ende März die Serienproduktion des Elektroautos aufgenommen. Die erste Tranche der Fahrzeuge ist im Hafen von Zeebrügge in Belgien eingetroffen und wird auf dem Landweg weitertransportiert.

Die ersten Fahrzeuge sollen im August übergeben werden, zuerst in Schweden und Norwegen. Käufer in Deutschland, Belgien, Großbritannien und den Niederlanden werden ihre Fahrzeuge unmittelbar danach bekommen. Noch in diesem Jahr sollen auch die in der Schweiz bestellten Fahrzeuge ausgeliefert werden.

Der Polestar 2 ist eine Limousine mit Schrägheck, die von zwei Elektromotoren angetrieben wird. Diese ermöglichen einen Allradantrieb mit einer Leistung von 300 Kilowatt und einem Drehmoment von 660 Newtonmeter. Aus dem Stand beschleunigt das Auto in weniger als fünf Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Auto ist mit einem Akku mit einer Speicherkapazität von 78 Kilowattstunden ausgestattet, der im Fahrzeugboden untergebracht ist. Die Reichweite beträgt nach dem Zyklus Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure (WLTP) 470 Kilometer. Geladen wird mit Leistung bis zu 150 Kilowatt.

Volvo hat den Polestar 2 im vergangenen Jahr auf der Genfer Automesse vorgestellt. Für die Elektrofahrzeuge wurde die neue Marke eingerichtet. Polestar ist ursprünglich Volvos hausinterner Tuner und inzwischen als Marke für Elektroautos etabliert.

Der Hersteller hat eine Kooperation mit Waymo angekündigt. Das Unternehmen will die Technik von Waymo zum autonomen Fahren in die Elektroautos von Polestar integrieren. Ziel ist, dass die Fahrzeuge künftig hochautomatisiert (Level 4) fahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /