Elektroauto: Elon Musk berichtet über Sabotageversuch eines Mitarbeiters

Tesla-Chef Elon Musk teilt in einer E-Mail allen Angestellten mit, dass es einen schwerwiegenden Sabotageversuch in der Tesla-Fabrik gab. Ein Mitarbeiter sei erwischt worden, Code-Änderungen vorgenommen und Daten geschmuggelt zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Produktion des Model 3
Produktion des Model 3 (Bild: Tesla)

Musk berichtet von einem Mitarbeiter, der dabei ertappt wurde, wie er "schädliche Sabotage in unserem Betrieb vornahm", so der US-Sender CNBC, dem die E-Mail zugespielt wurde. Der Mitarbeiter soll "direkte Code-Änderungen" am Produktionssystem von Tesla vorgenommen und "große Mengen hochsensibler Daten" an Dritte weitergegeben haben.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (w/m/d) SAP/ERP betriebswirtschaftliche Systeme
    Deutsche Welle, Bonn
  2. Junior Systemadministrator (w/m/d)
    Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Der Mitarbeiter wurde bereits firmenintern befragt. Es werde aber weiter untersucht, ob er Komplizen hatte. Musk verdächtigt Konkurrenten, die Sabotage in Auftrag gegeben zu haben, nennt aber keine Namen. Der Tesla-Chef schreibt in seiner E-Mail aber auch, dass der Angestellte behaupte, die Maßnahmen ergriffen zu haben, weil er keine Beförderung erhalten habe.

In einer weiteren E-Mail berichtet Musk von einem Feuer, das plötzlich in der Produktionsstätte ausbrach. Es gab keine Verletzten, aber die Produktion musste gestoppt werden. "Das könnte nur ein zufälliges Ereignis sein, aber wie Andy Grove sagte: 'Nur die Paranoiden überleben'", schreibt Musk.

Tesla steht derzeit unter großem Druck, die Produktion des Model 3, das im letzten Sommer auf den Markt kam, anzukurbeln. Das Unternehmen sollte bis Ende 2017 5.000 Stück pro Woche erreichen, verfehlte dieses Ziel aber deutlich. Ein weiteres Ziel, 2.500 Wagen pro Woche, wurde im April verfehlt. Tesla erwartet nun, Ende Juni, 5.000 Stück pro Woche bauen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk verrät, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
    Unwetter
    Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

    Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

berritorre 21. Jun 2018

Also ich bin niemand, der shortet. Ich halte mich von Aktien relativ fern, weil hier wo...

ArcherV 20. Jun 2018

Nur wenn du in der Großstadt wohnst. Und Taxi? Are you serious? Schon mal auf die...

iCmdr 20. Jun 2018

https://youtu.be/feLB1dmKcgA Vielleicht möchte Elon Musk diesen Vorfall auch mit Sabotage...

lear 19. Jun 2018

Das sind natürlich wieder Fake-News. Musk ist von Trump persönlich zum Aufbau der Space...

berritorre 19. Jun 2018

Dann ist wäre es um so besser, dass diese Person NICHT befördert wurde. Wer so reagiert...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /