Elektroauto: Der übernächste Tesla wird ein Pick-up

Groß, schwer, mit Ladefläche: Pick-ups sind in den USA eine beliebte Fahrzeugklasse. Das geht bestimmt auch als Elektroauto. Tesla plant einen Pick-up - und der soll laut Elon Musk ein besonderes Merkmal haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Logo (Symbolbild): etwas größer als ein Ford F150
Tesla-Logo (Symbolbild): etwas größer als ein Ford F150 (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Tesla plant einen Pick-up. Das hat Elon Musk bestätigt. Das Auto soll nach dem Model Y auf den Markt kommen, also voraussichtlich Anfang der 2020er Jahre.

Stellenmarkt
  1. Junior Software-Entwickler (m/w/d)
    efcom gmbh, Neu Isenburg
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
Detailsuche

Musk hatte ein solches Fahrzeug bei der Vorstellung des Tesla Semi und des Tesla Roadster 2 im November 2017 erwähnt. Dort hatte Musk das Bild eines Pick-ups gezeigt, der auf der gleichen Plattform wie der Sattelschlepper basiert.

Der Pick-up wird besonders

Das Fahrzeug werde ähnlich groß wie ein Ford F150. Es werde aber ein wenig größer ausfallen, weil es ein Merkmal haben solle, das nach Musks Ansicht bahnbrechend sein werde, twitterte Musk. Was das sein kann, verrät der Tesla-Chef nicht.

Tesla werde sich damit "direkt nach dem Model Y" beschäftigen, twitterte Musk. Das verspreche er.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Model Y wird ein Crossover. Das sind kleinere Sports Utility Vehicles, die etwa so groß sind wie ein Pkw der unteren Mittelklasse und auch auf einem solchen basieren. Das Model Y soll - anders als ursprünglich geplant - auf dem Model 3 basieren. Die Produktion soll voraussichtlich 2020 starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ChMu 03. Jan 2018

Das ist bei eigendlich allen serioesen 4x4 und heavy duty Pick ups Standart. Du kannst...

ve2000 03. Jan 2018

Ich fahre seit 13 Jahren nur noch Pickups, bin jetzt bei meinem dritten Isuzu D-Max...

Marvin-42 03. Jan 2018

Was machst du mit einer vorhandenen Entwicklungsabteilung, wenn die Fertigung der...

PiranhA 02. Jan 2018

Die Aussage bezog sich natürlich auf identischen Materialeinsatz. Wenn der Golf die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /