Abo
  • IT-Karriere:

Elektroauto: Der E-Mustang von Ford wird ein SUV

Das kommende Elektroauto von Ford wird ein Crossover-SUV, wenngleich einige Konturen der Karosserie dem Ford Mustang entlehnt sein sollen. Ein Sportfahrzeug wird das Auto jedoch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektro-SUV von Ford
Elektro-SUV von Ford (Bild: Ford)

Das 2018 von Ford angekündigte Elektroauto mit Mustang-Optik wird ein sogenannter Crossover, also ein leicht sportlich aussehendes SUV. Die vom Hersteller erstmals gezeigten Prototypfotos dürften aber noch viel vom realen Äußeren verstecken. Die Aufnahmen wurden bei Testfahrten in winterlicher Umgebung gemacht.

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Die Reichweite soll rund 480 km betragen, also deutlich mehr als beim Tesla Model Y in der Basisvariante (370 km) und etwas weniger als bei der Langstreckenversion des Model Y (540 km).

Nach welchem Testzyklus die vorläufige Reichweite ermittelt worden sei, gibt Ford genauso wenig an wie weitere Vorzüge des Autos. Das noch namenlose SUV soll 2020 in den Handel kommen. Einen Preis oder ein präzises Erscheinungsdatum nannte das Unternehmen noch nicht.

Anfang April 2019 kündigte Ford seine Elektroautostrategie an. Die Mehrheit der für Europa vorgestellten Fahrzeuge sind entweder Hybrid- oder Plugin-Hybridfahrzeuge. Dazu gehören eine Plugin-Hybridvariante des SUV, der oben beschriebene Crossover und ein Elektrotransporter für Gewerbetreibende. Ein Plugin-Hybrid des SUV Explorer und ein neuer Tourneo als Plugin-Hybrid für den Nutzfahrzeugmarkt werden ebenfalls kommen.

In den USA kündigte Ford im vergangenen Jahr an, für den dortigen Markt alle Pkw-Modelle außer den Mustang auslaufen zu lassen und nur noch SUVs, Pick-ups, Lkw und andere Nutzfahrzeuge sowie Elektroautos zu bauen.

Auch der Pick-up F-150 wird als vollelektrische Variante gebaut. Das liegt daran, dass andere Hersteller diese Fahrzeugkategorie elektrifizieren wollen. So kündigte das Elektroauto-Startup Rivian einen Pick-up mit Elektroantrieb an. Ende April 2019 steckte Ford eine halbe Milliarde US-Dollar in Rivian.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Terence01 15. Sep 2019 / Themenstart

Finde ich geil, ein TESLA sieht einem Mustang eh schon ähnlich, aber ein echter Mustang...

DWolf 12. Sep 2019 / Themenstart

Da stimmt, das ist alles mit dem IT-Zeitalter anders geworden. Genau sowas brauch...

berritorre 11. Sep 2019 / Themenstart

Fun fact: "Kombi" wird hier übrigens der VW Bus T1, der bis vor ein paar Jahren hier noch...

JackIsBack 09. Sep 2019 / Themenstart

Das hört sich eher so an das ihr kein Toyota wollt weil es pöse Japaner sind...

Niaxa 09. Sep 2019 / Themenstart

Komisch das die meisten Kombi, die auch ihren Zweck erfüllen, länger sind wie fast alle...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /