Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Motors: Finanzbeteiligung nicht mehr notwendig
Tesla Motors: Finanzbeteiligung nicht mehr notwendig (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektroauto: Daimler verkauft Tesla-Anteile

Tesla Motors: Finanzbeteiligung nicht mehr notwendig
Tesla Motors: Finanzbeteiligung nicht mehr notwendig (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Daimler ist beim US-Elektroautohersteller Tesla Motors ausgestiegen. Beim Autobau wollen die beiden Unternehmen dennoch weiter zusammenarbeiten.

Anzeige

Daimler hat seine Anteile an Tesla Motors verkauft. Der deutsche Automobilkonzern hatte sich 2009 bei dem US-Elektroautohersteller eingekauft und hielt rund vier Prozent Anteile. Diese haben die Schwaben nun für rund 780 Millionen US-Dollar veräußert. Beide Unternehmen wollen aber weiterhin zusammenarbeiten.

Das Geld will Daimler für das operative Geschäft aufwenden. Nachdem die Nachricht vom Verkauf bekannt wurde, gab der Kurs von Tesla Motors nach. Der Elektroautohersteller ist seit dem Jahr 2010 an der Börse.

2009 Anteile gekauft

Im Mai 2009 hatte Daimler einen Anteil von knapp zehn Prozent an dem Elektroautohersteller übernommen. 40 Prozent davon verkaufte Daimler aber kurz darauf an das Investment-Unternehmen Aabar aus Abu Dhabi weiter. Der Anteil hatte sich durch Kapitalerhöhungen auf etwa vier Prozent reduziert.

Tesla und Daimler werden jedoch weiterhin zusammenarbeiten. "Die Partnerschaft mit Tesla ist sehr erfolgreich und wird auch künftig fortgesetzt", betont Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche. Für die Zusammenarbeit beider Unternehmen sei "eine Finanzbeteiligung an Tesla aber nicht notwendig", ergänzt Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber.

Erfolgreiche Partnerschaft

"Wir haben Tesla über viele Jahre als Startup-Unternehmen unterstützt und viel von Tesla gelernt. Gleichzeitig konnte Tesla von unserem automobilen Know-how profitieren", resümiert Thomas Weber, Entwicklungsvorstand von Daimler. "Die Zusammenarbeit mit Tesla ist ein Baustein unserer Aktivitäten auf dem Gebiet der Elektromobilität."

Tesla baut den Antriebsstrang für die elektrische B-Klasse. Die B-Klasse Electric Drive ist seit Sommer in den USA auf dem Markt. Das Elektroauto soll im kommenden Monat auch in Europa erhältlich sein. Außerdem baute Tesla den Akku für eine Generation des Elektro-Smart.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 28. Okt 2014

das...liegt doch auf der Hand....also....ist doch mehr :D

Flasher 22. Okt 2014

Jetzt wo Elon Musk alle Tesla Patente öffentlich zugänglich gemacht hat, braucht Daimler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, Zwickau
  3. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  4. Siltronic AG, Burghausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 16,49€ zzgl. 5€ Versand
  3. 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Davon merke ich nichts.

    Jesper | 21:37

  2. Re: Grob mal überschlagen

    Neuro-Chef | 21:37

  3. Re: Nachladende Echtzeitinhalte

    quadronom | 21:31

  4. Re: Weltveränderung

    plutoniumsulfat | 21:19

  5. Re: Call of Battlefield ....

    Regregreg | 21:14


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel