Elektroauto: Chinesischer Hersteller ahmt Tesla Model 3 nach

Der Changan Shenlan SL03 ist eine Elektroauto-Limousine, die an das Model 3 von Tesla erinnert, das ebenfalls in China produziert wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Changan Shenlan SL03
Changan Shenlan SL03 (Bild: Changan)

Mit dem Changan Shenlan SL03 hat ein chinesischer Autohersteller ein E-Fahrzeug vorgestellt, das teilweise an Teslas Model 3 erinnert. Pikant: In Schanghai produziert Tesla das Model 3 für den chinesischen und den ausländischen Markt.

Stellenmarkt
  1. SAP Consultant FI/CO (m/w/d)
    it-motive, Dortmund
  2. Inhouse SAP CX Consultant (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, München, Regen
Detailsuche

Im Inneren des SL03 setzen sich die frappierenden Ähnlichkeiten zum Model 3 fort. Sogar ein großer Touchscreen wurde mittig auf der Konsole platziert, wie EVMagz berichtet. Im Heckbereich sieht das Fahrzeug jedoch deutlich anders aus als das Model 3.

Der Shenlan SL03 ist deutlich preiswerter als das Model 3. Umgerechnet liegt der Preis bei rund 26.300 Euro. In dieser Version soll eine Reichweite von 515 Kilometern nach dem optimistischen chinesischen Messverfahren erzielt werden. Das Modell mit besserer Ausstattung und größerem Akku soll angeblich 705 km weit fahren und umgerechnet etwas über 30.000 Euro kosten. Darüber hinaus ist noch eine Version mit Verbrenner als Range Extender geplant.

Der Shenlan SL03 ist mit einem 190-kW-Elektromotor und einem Drehmoment von 320 Nm ausgestattet. Die Versionen mit 705 km Reichweite sowie verlängerter Reichweite haben einen 160-kW-Elektromotor und ein Drehmoment von 320 Nm.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
  2. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im kleinsten Modell soll ein Lithium-Ionen-Akku mit 58,1 kWh sitzen, in der Version mit 700 km Reichweite soll ein Akku mit 79,97 kWh verbaut sein. Im Modell mit Verbrenner als Range-Extender soll ein Lithium-Eisenphosphat-Akku mit 28,39 kWh eingebaut sein. Die Reichweite soll 200 km elektrisch und 1.200 km zusammen mit dem Verbrenner sein.

Der Shenlan SL03 soll 15 Sensoren wie Ultraschall und Radar sowie Kameras beinhalten und einen adaptiven Tempomaten, einen Spurwechselassistenten sowie eine 360-Grad-Kamerasicht und ein Assistenzsystem zum Fahren bieten.

Shenlan plant eine Produktion von bis zu 15.000 Stück pro Monat und will noch 2022 die ersten Fahrzeuge ausliefern. Ob die Marke auch in andere Länder exportieren wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Potrimpo 24. Sep 2022 / Themenstart

Sieht für mich alles wie ein Benz-Velo (Velociped) aus. Der Rest hat abgekupfert (obwohl...

Potrimpo 24. Sep 2022 / Themenstart

Und die "sehr viele" haben überhaupt keinen Touchscreen (mittig)?

violator 24. Sep 2022 / Themenstart

Haha, BMW hat mit die unstimmigsten Rücklichter überhaupt. Immer zwei Teile, die nie...

xPandamon 23. Sep 2022 / Themenstart

Da sehe ich ja eher einen Opel drin.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. Luftfahrt: US-Forscher entwickeln Lignin-basierte Biokraftstoffe
    Luftfahrt
    US-Forscher entwickeln Lignin-basierte Biokraftstoffe

    Mit einem neuen Katalysator soll es möglich sein, nachhaltige Kraftstoffe für Flugzeuge herzustellen.

  2. Kickstarter: Loona ist ein Roboter, der sich wie ein Haustier verhält
    Kickstarter
    Loona ist ein Roboter, der sich wie ein Haustier verhält

    Hinter dem Kickstarter-Projekt Loona stecken Hardware und Software, die Personen und Objekte erkennen und mit ihnen interagieren kann.

  3. Dating: Rund 800 Kündigungen bei Parship durch Verbraucherzentrale
    Dating
    Rund 800 Kündigungen bei Parship durch Verbraucherzentrale

    Parship sieht keine Kündigungswelle, aber macht auch keine Angaben zur Anzahl seiner zahlenden Mitglieder. Fest steht aber: Wer nicht zahlt, darf nicht daten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /