• IT-Karriere:
  • Services:

Elektroauto: Chevy Bolt 2020 fällt der Pandemie zum Opfer

Der Marktstart des Elektroautos Chevy Bolt für 2020 fällt aus. Das überarbeitete Fahrzeug sollte unter anderem eine größere Reichweite haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Chevrolet Bolt
Chevrolet Bolt (Bild: GM)

General Motors plante für 2020 Jahr die Auffrischung des Chevrolet Bolt - eine sogenannte Modellpflege, die aber nicht nur optische Änderungen mit sich bringen, sondern auch die Reichweite des Fahrzeugs verbessern sollte.

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Euroglas GmbH, Haldensleben, Osterweddingen bei Magdeburg

Der neue Chevrolet Bolt sollte etwa 34 km weiter als sein Vorgänger aus dem aktuellen Modelljahrgang fahren. Der Hersteller begründet dies mit einer optimierten Akkuchemie. Die neue Version des Elektrofahrzeugs soll eine geschätzte Reichweite von 416 km (EPA-Testzyklus) aufweisen. WLTP-Werte liegen noch nicht vor.

Das Fahrzeug sollte auch einen adaptiven Tempomat und bessere Sitze und einen attraktiveren Innenraum mit weniger Kunststoffflächen erhalten.

Aus dem Marktstart 2020 wird nun nichts - die Coronapandemie sorgt für Werkschließungen. Wie die Website Electrek von General Motors erfuhr, wird die Markteinführung der verbesserten Version auf 2021 verschoben.

General Motors entwickelt auch noch einen etwas größeren Bolt als SUV-Coupé, das voraussichtlich im Sommer 2020 vorgestellt werden soll. Der Radstand ist einige Zentimeter länger als der des normalen Bolt.

General Motors hatte zuvor die Aussetzung des regulären Werksbetriebs in ganz Nordamerika bis zum 30. März 2020 angekündigt. Diese Frist kann natürlich verlängert werden, aufgrund der Entwicklung der Erkranktenzahlen in den USA wird das sogar sehr wahrscheinlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€

1st1 01. Apr 2020

Da geht das natürlich nicht!


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira
  2. Sicherheitslücke 28 Antivirenprogramme konnten sich selbst zerstören

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /