Elektroauto: BMW stellt den i3 ein

Das letzte Exemplar von BMWs erstem Elektroauto wird voraussichtlich im Sommer vom Band laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
BMW i3 bei der Vorstellung auf der IAA 2013: Der nächste elektrische BMW kam erst 2020.
BMW i3 bei der Vorstellung auf der IAA 2013: Der nächste elektrische BMW kam erst 2020. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Mit dem Fahrzeug war BMW Vorreiter. Doch jetzt naht das Ende: Im Sommer will der Münchener Automobilkonzern die Produktion des Elektroautos i3 einstellen. Ursprünglich wollte BMW das Auto bis 2024 bauen.

Stellenmarkt
  1. DevOps System Engineer (w/m/d)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. Fachinformatiker/-in (m/w/d) Systemintegration
    Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

Schon im vergangenen Jahr hatte es jedoch Spekulationen über eine frühere Einstellung des i3 gegeben. Diese hat BMW jetzt der britischen Autozeitschrift Autocar bestätigt. Demnach wird voraussichtlich im Juli der letzte i3 vom Band laufen. Anschließend will BMW in dem Werk in Leipzig den elektrischen Mini Countryman fertigen.

Mit dem i3 waren die Münchener bei der Elektromobilität weit vorn: BMW stellte das Auto 2013 vor. In den folgenden Jahren kamen allenfalls Fahrzeuge mit Hybridantrieb. Das nächste reine Elektroauto aus dem Hause BMW war 2020 das SUV iX3, das in China gebaut wird.

Der i3 war eine Neuentwicklung

Während der iX3 eine elektrische Variante eines Verbrenners ist, war der i3 seinerzeit eine komplette Neuentwicklung mit einigen interessanten Eigenschaften wie etwa den gegenläufig öffnenden Türen.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Chassis des Fahrzeugs besteht aus Aluminium, die Fahrgastzelle aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff. Dadurch wiegt der i3 trotz des schweren Akkus weniger als anderthalb Tonnen. Nachteil ist, dass das Auto deswegen recht teuer ist. Dennoch landete der i3 noch im vergangenen Jahr auf Rang 10 der neu zugelassenen Elektroautos. Vielen dürfte das Fahrzeug auch von BMWs Carsharing-Angebot Drivenow respektive dessen Nachfolger Share Now bekannt sein.

2017 verpasste BMW dem Auto einen Facelift. Zudem wurde mit dem i3s eine sportlichere Variante mit etwas mit Leistung auf den Markt gebracht.

Als Nachfolger des i3 wird BMW voraussichtlich den iX1 positionieren. Das ist keine Neuentwicklung, sondern eine elektrifizierte Version des Crossover X1.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PrinzessinArabella 21. Mär 2022

Hatte Heisenberg nicht einen Prius?

Flexy 30. Jan 2022

Das "Luxuslimousine" (oder offiziell auch "Oberklasse" in Deutschland) hängt IMHO...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Love, Death + Robots 3
Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
Von Peter Osteried

Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Kojima Productions: Norman Reedus bestätigt Arbeit an Death Stranding 2
    Kojima Productions
    Norman Reedus bestätigt Arbeit an Death Stranding 2

    Hat sich Schauspieler Norman Reedus verplappert - oder absichtlich die Arbeit an Death Stranding 2 bestätigt?

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /